Deutschland & die WeltWissmann will VDA-Chef bleiben

Wissmann will VDA-Chef bleiben

-


Foto: Matthias Wissmann, über dts

Berlin (dts) – Matthias Wissmann, Chef des Verbands der Automobilindustrie (VDA), hat Spekulationen über seine Ablösung zurückgewiesen. „Ich bin keiner, der von der Fahne geht, wenn es schwierig wird“, sagte Wissmann der „Zeit“. Auch wenn er manches, was passiert sei, bedauere, arbeite er „leidenschaftlich für diese hochinnovative Industrie“.

Das Image der Autoindustrie will Wissmann mit einer klaren Ansprache verbessern, die er auch zur Eröffnung der Internationalen Automobilausstellung verspricht: „Man gewinnt Vertrauen zurück, wenn man offen und transparent ist und deutlich macht, dass man die Geschehnisse und Sorgen in Teilen der Politik und Öffentlichkeit ernst nimmt.“ Seine Rolle als Lobbyist verteidigte Wissmann: „Ich sehe mich selbst in einer Art Dolmetscherrolle, an der Schnittstelle von Politik und Industrie“, sagte er der Wochenzeitung.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Impfteam bietet offenes Impfen in der OsnabrückHalle an

Die OsnabrückHalle Neben der Impfmöglichkeit in der Sedanstraße 109 finden in dieser Woche weitere Impfaktionen in der OsnabrückHalle statt. Dort...

Planetarium Osnabrück schließt vorübergehend – Personal soll Gesundheitsdienst unterstützen

Planetarium Osnabrueck/ Bild: Lisa Heyn Das Planetarium Osnabrück muss vorerst schließen. Die Mitarbeitenden sollen dem überlasteten Gesundheitsdienst unter die Arme...




Bund-Länder-Beratungen schon am Dienstag

Foto: Abstands-Markierung auf einer Treppe, über dts Berlin (dts) - Nun geht es doch schneller als geplant: Schon am...

FDP jetzt offen für allgemeine Impfpflicht

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die FDP ist mittlerweile offen für eine mögliche Corona-Impfpflicht. Der künftige Bundesjustizminister...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen