Deutschland & die Welt Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern

Wirtschaftsminister will Tarifbindung durch Bürokratieabbau fördern

-


Foto: Peter Altmaier steigt in seinen Dienstwagen, über dts

Berlin (dts) – Um die Tarifbindung in der deutschen Wirtschaft zu stärken, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Bürokratie von Unternehmen in Tarifverträgen verringern. Tarifgebundene Arbeitgeber seien verlässlicher, also würden sie auch eher von einem Teil der bürokratischen Auflagen befreit werden können, sagte Altmaier den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Donnerstagsausgaben). “Ich habe mich immer für die Tarifbindung stark gemacht. Leider nimmt sie seit Jahren ab, auch wegen der Digitalisierung”, fügte der Wirtschaftsminister hinzu.

“Wir brauchen wieder mehr Tarifbindung”, so Altmaier.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sinkende Corona-Zahlen in der Region Osnabrück spiegeln sich langsam in 7-Tages-Inzidenz

Am heutigen Mittwoch, den 20. Januar 2021, meldet das niedersächsische Landesgesundheitsamt erneut eine absinkende 7-Tages-Inzidenz in der Region Osnabrück. Die...

Keine Kinderbetreuung, kein Kitabeitrag? SPD/UWG-Gruppe im Landkreis Osnabrück fordert Entlastung der Familien

Coronabedingt ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen mindestens bis zum 31. Januar 2021 grundsätzlich untersagt – dennoch zahlen einige Eltern...

DIVI-Präsident: Lockdown bis Mitte Februar wird nicht ausreichen

Foto: Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und...

Linke: Rentenbesteuerung gehört auf den Prüfstand

Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Die Linke im Bundestag wirft der Großen Koalition Untätigkeit in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen