Start Aktuell „WIR MITTENDRIN“ – Festival der Musik- und Kunstschule Osnabrück

„WIR MITTENDRIN“ – Festival der Musik- und Kunstschule Osnabrück

-



Das Deutsche Musikfest rückt immer näher: Vom 30. Mai bis zum 2. Juni gibt es in Osnabrück Musik, Wettbewerbe und Aktionen von 450 Orchestern aus aller Welt zu hören. Parallel findet bis zum 01. Juni das Festival „WIR MITTEDRIN“ der Kunst- und Musikschule im Haus der Jugend statt.

Viele Mitmachveranstaltungen und Konzerte aus den Bereichen Tanz, Kunst und Musik sollen ins Besondere Familien die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren und gemeinsam neue Dinge kennen zulernen.

Zentrum für Familien

„Wir wollen während des Musikfestes ein Zentrum für Familien in der Innenstadt sein. Jeder kann sich hier ausprobieren“, erklärt Sigrid Neugebauer-Schettler, die Leiterin der Musik- und Kunstschule Osnabrück. Geboten wird ein buntes Programm für alle Altersklassen, mit und ohne Gäste und mit Vorführungen aus allen Sparten. Ein Fokus wird auch auf Entspannung liegen, um bewusst einen Ausgleich zum vielseitigen Deutschen Musikfest zu schaffen.

Der Vatertag den Vätern

„Da der erste Tag des Festivals auch Vatertag ist, haben wir diesen Tag auch im Programm den Vätern gewidmet“, sagt Projektleiterin Carolin Bormann. Gleich die erste Veranstaltung um 11 Uhr „Papas sind sehr unterschiedlich“ widmet sich mit Erzählungen und Gedichten diesem Thema. Das „Duo Pianoworte“ und der Chor der Grundschule Haste führen dieses Familienkonzert für Kinder ab vier Jahren vor. Später am Tag können die Kinder bei „Wer will fleißige Handwerker sehen?“ gemeinsam mit ihrem Papa Rasseln, Schlauchtrompeten und Regenmacher bauen. „Natürlich dürfen aber auch Mamas, Omas, Opas und alle anderen mitmachen“, sagt Bormann lächelnd; schließlich wolle man keinen ausschließen. Am Eröffnungstag wird es außerdem die Videopremiere des Imagevideos zur Musik- und Kunstschule zu sehen geben. Aktuell laufen die Teaser dazu im Cinema Arthouse und der Filmpassage.

Action und Ruhe

Den Samstag können die Besucher von „WIR MITTENDRIN“ ganz unterschiedlich begehen. Um 12 Uhr findet zum Beispiel „Mittagstief genießen“ statt – ein Klangkonzert um einfach mal zu entspannen und auszuruhen. Wem das nicht genug Action ist, der kann bei „Mein Stück in neuem Sound“ selbst Musik erfinden und rekomponieren, oder ab 17 Uhr dem Blasorchester Greifswald bei ihrem Konzert „Von Figaro bis Star Wars“ zuhören. Für die tanzbegeisterten Osnabrücker gibt es von Kindertanz, über Jazz-Dance hin zu Ballett für Erwachsene genug Möglichkeiten sich ordentlich auszupowern. Am letzten Tag können stundenlang diverse Instrumente bestaunt und ausprobiert werden. Am Nachmittag kann beim „Familienexperiment: Auf die Ohren. Die Physik von Klang und Krach“ mit dem Wissenschaftsentertainer Felix Homann noch spielerisch gelernt werden.

Ohne die Kunst- und Musikschule geht es nicht

„WIR MITTENDRIN“ soll als eine Ergänzung zum parallel laufenden Deutschen Musikfest verstanden werden. 14.500 Musiker präsentieren vier Tage lang in ganz Osnabrück ihr Können. „Die Ausbildungsarbeit in den Musikschulen ist ein zentraler Faktor für die Amateurmusik. Ohne die Kunst- und Musikschule wäre das Deutsche Musikfest gar nicht denkbar“, betont Karl-Heinz Ast, der Organisationsleiter des Deutschen Musikfestes 2019.

„WIR MITTENDRIN“ findet vom 30. Mai bis zum 01. Juni von 11 bis 22 Uhr im Haus der Jugend in Osnabrück statt. Alle Veranstaltungen sind kostenlos, für manche ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Mehr Informationen finden Sie hier.

Foto v.l.n.r.: Karl-Heinz Ast (Organisationsleiter Deutsches Musikfest 2019), Patricia Mersinger (Fachbereichsleiterin Kultur), Sigrid Neugebauer-Schettler (Leiterin Kunst- und Musikschule Osnabrück), Carolin Bormann (Projektleiterin WIR MITTENDRIN) und Anke Bramlage (Projektleiterin Deutsches Musikfest in Osnabrück)

Sophie Scherler
Sophie Scherler ist seit März 2018 Redakteurin bei der Hasepost. Zwei Jahre zuvor zog sie für ihr Studium der Sozialwissenschaften nach Osnabrück. Ihren Abschluss wird sie im nächsten Jahr machen. Danach strebt sie ein crossmediales Volontariat bei einem großen Medienunternehmen an.

 

Lesenswert

DGB-Chef warnt Union vor Grundrenten-Blockade

Foto: Reiner Hoffmann, über dts Berlin (dts) - Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, hat die Union vor einer Blockade der Grundrenten-Pläne...

Linnemann will Kopftuchverbot an Grundschulen

Foto: Carsten Linnemann, über dts Berlin (dts) - In der Union wachsen Bestrebungen, in Grundschulen das Tragen von Kopftüchern zu verbieten. "Ich fordere ein...

Barley will am Wahlabend als Justizministerin zurücktreten

Foto: Katarina Barley, über dts Berlin (dts) - Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, will noch am Wahlabend von ihrem Amt als Bundesjustizministerin...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code