Aktuell 🎧Wieder schwerer Unfall an Kreuzung in Ostercappeln, ein Mensch...

Wieder schwerer Unfall an Kreuzung in Ostercappeln, ein Mensch in Lebensgefahr

Zwei weitere ebenfalls verletzt, Rettungshubschrauber im Einsatz

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Zwei Autos stießen am Sonntagvormittag (10.07.2022) an einer Kreuzung auf der Hunteburger Straße in Ostercappeln zusammen. Ein Mensch wurde dabei lebensgefährlich verletzt, zwei weitere unterschiedlich schwer. Der Ort ist für Unfälle berüchtigt. Unter anderem kam es hier im Februar zu einer schweren Kollision bei fast gleichem Hergang, wir berichteten.

Gegen 10:55 Uhr wurden zunächst mehrere Rettungswagen, zwei Notärzte und die Polizei alarmiert. Aufgrund der Lage vor Ort, rückten wenig später auch die Ortsfeuerwehr Venne und ein Rettungshubschrauber an.

An der Unfallstelle war zuvor ein Hyundai Kona auf der Landesstraße Hunteburger Straße / L79 aus Richtung Venne kommend gefahren. An der Kreuzung zu Alter Damm kam dann ein VW Polo von links und krachte mit hoher Geschwindigkeit in den Kotflügel auf der Fahrerseite des Hyundai, der noch versucht hatte auszuweichen. Beide Fahrzeuge rutschten dann über Straßenschilder hinweg in den Seitenraum und kamen am Anfang eines Feldes zum Stehen. Beide PKW wurden massiv beschädigt.

Drei Verletzte, hoher Sachschaden

Wieder schwerer Unfall an Kreuzung in Ostercappeln, ein Mensch in Lebensgefahr
Wieder schwerer Unfall an Kreuzung in Ostercappeln, ein Mensch in Lebensgefahr

Der 33-jährige Fahrer des VW Polo wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik. Seine Beifahrerin im Alter von 31 Jahren wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der 63-jährige Fahrer des Hyundai erlitt leichte Verletzungen.

Circa 15 freiwillige Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst mit Tragehilfe, stellten den Brandschutz sicher und sperrten in Abstimmung mit der Polizei die Einsatzstelle ab.

Nach bisherigem Ermittlungsstand wollte der Polo die Hunteburger Straße geradeaus überqueren und fuhr nach Zeugenaussagen nahezu ungebremst auf die Kreuzung. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.



Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen