Start Aktuell Wie eine Bloggerin aus Holland den Weihnachtsmarkt in Osnabrück sieht

Wie eine Bloggerin aus Holland den Weihnachtsmarkt in Osnabrück sieht

-



Zugegeben, in unserer Redaktion spricht niemand Niederländisch, aber Aussagen wie „De Kerstmarkt der Kerstmarkten“ übersetzen wir mal frei mit „Der Weihnachtsmarkt der Weihnachtsmärkte“ und liegen damit vermutlich nicht so falsch.

Kerstmarkt OsnabrückAuch sonst erschließt sich vieles auf dem Blog der Niederländerin Rory, die hauptsächlich über die Schwangerschaft und das Muttersein über 40 bloggt, von selbst (leichte Plattdeutschkenntnisse helfen).
Und auch bei ihr scheint auf dem Weihnachtsmarkt die Frage aufgetaucht zu sein: Glühwein oder Bier? Wobei „eigentlich“ Bier auf den Osnabrücker Weihnachtsmärkten ja Hausverbot haben soll. Aber irgendwo scheint die Bloggerin ein von ihr als „Dunkelweiss“ bezeichnetes Getränk bekommen zu haben, vermutlich ein Bier?
Ein Foto in ihrem Blog beweist: Im Winterdorf auf dem Neumarkt gab es doch tatsächlich Gerstensaft – vermutlich speziell für auswärtige Besucher.

Unterkunft in Osnabrück? Airbnb!

Auch sonst scheint sich die Niederländerin, die mit Sohn und Partner nach Osnabrück etwa 2,5 Stunden Fahrtzeit in Kauf genommen hat, sich wohlgefühlt zu haben.
Das international für Deutschland typische Wort „Gezelligheid“, das es auch ins Niederländische Wörterbuch geschafft zu haben schein, deutet es an.
Statt Hotel hat unsere niederländische Besucherin via airbnb privat eingecheckt, auch das scheint alles zur vollsten Zufriedenheit geklappt zu haben. Nachzulesen in Rorys Blog.

 

Silke Oevermann
Der Liebe wegen kam die gelernte Mediengestalterin von Diepholz nach Osnabrück. Für die HASEPOST erstellt sie die meisten Grafiken und Illustrationen, will sich aber zukünftig noch mehr dem Schreiben widmen. Vor allem der Bereich Veranstaltungen und Sport ist ihr Steckenpferd.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.


 

Lesenswert

Künast lobt Lebensmittel-Giganten für „Nutri-Score“

Foto: Renate Künast, über dts Berlin (dts) - Die frühere Agrar- und Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) hat Lebensmittelkonzerne wie Danone, Bofrost oder Nestlé für...

Grünen-Politiker Lindner: „Verteidigungsministerium ist kein Nebenjob“

Foto: Verteidigungsministerium, über dts Berlin (dts) - Spätestens im Herbst müssten im Verteidigungsministerium grundlegende Entscheidungen getroffen werden, fordert Grünen-Wehrexperte Tobias Lindner. Schließlich hapert es...

Spahn plant Reform der Notfallversorgung

Foto: Krankenhausflur, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Versorgung von medizinischen Notfällen reformieren und damit die Notaufnahmen von Krankenhäusern...

Contact to Listing Owner

Captcha Code