Deutschland & die Welt Widmann-Mauz warnt vor falscher Prioritätensetzung bei Lockerungen

Widmann-Mauz warnt vor falscher Prioritätensetzung bei Lockerungen

-


Foto: Annette Widmann-Mauz, über dts

Berlin (dts) – Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat vor der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch vor einer falschen Prioritätensetzung gewarnt. „Es kann nicht sein, dass die Wiederöffnung der Bundesliga mehr öffentliche Aufmerksamkeit erhält als Eltern und Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf“, sagte Widmann-Mauz der „Rheinischen Post“. Dauerhaftes Homeschooling sei vor allem für Kinder aus bildungsfernen Familien und Elternhäusern mit geringen Deutschkenntnissen ein Problem.

Widmann-Mauz mahnte: „Nötig sind tragfähige Lösungen, wie Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf so bald wie möglich wieder in den Schulen unterrichtet werden können. Sonst riskieren wir, dass diese Kinder abgehängt werden.“



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

PKW prallt auf Autobahn A1 bei Osnabrück-Nord in die Leitplanke

Am Samstag Nachmittag, den 31.07.2021, verunfallte auf der A1 bei Osnabrück ein Auto. Über mehrere Meter streifte das Fahrzeug...

Gratis-Getränke nach Spontan-Impfung vorm Grünen Jäger

"Wir müssen die Menschen mit unseren Impfangeboten da abholen wo sie sind", begründet Katharina Pötter, oberste Krisenmanagerin und Sozialdezernentin...




Munich Re freundet sich mit Pflichtversicherung an

Foto: Hochwasser in Rheinland-Pfalz im Juli 2021, über dts München (dts) - Der Rückversicherer Munich Re hält die umstrittene...

Laschet will weiter Abschiebungen nach Afghanistan

Foto: Afghanistan, über dts Berlin (dts) - In der Debatte um Abschiebungen nach Afghanistan hat sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen