„Werkstattgespräch“: Union fordert konsequentere Flüchtlingspolitik




Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer am 07.12.2018, über dts

Berlin (dts) – Die Union aus CDU und CSU haben sich bei der Präsentation der Ergebnisse des zweitägigen „Werkstattgesprächs“ zum Thema Migration für eine konsequentere Flüchtlingspolitik ausgesprochen. In der CDU-Parteizentrale in Berlin forderten die Parteien Asyl-Gerichtsverfahren und Zurückweisungen an den EU-Außengrenzen. Zudem möchte sich die CDU für eine personelle Aufstockung des EU-Grenzschutzes Frontex auf 10.000 Beamte bis 2020 einsetzen.



Der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak betonte den Erfolg des „Werkstattgesprächs“, bei dem Experten und Politiker Vorschläge zu den Themen Migration, Sicherheit und Integration erarbeitet hatten. Das Format solle weiter fortgesetzt werden, so Ziemiak.