Deutschland & die Welt Weil stützt Schulz als SPD-Chef

Weil stützt Schulz als SPD-Chef

-


Foto: Stephan Weil , über dts

Hannover (dts) – Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil hat sich innerparteilichen Kritikern von SPD-Chef Martin Schulz entgegengestellt. Schulz genieße “unverändert einen sehr hohen Zuspruch in der SPD-Mitgliedschaft”, sagte Weil den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Freitagausgaben). “Das wird in der Berliner Blase aus Politikern und Journalisten oft übersehen.”

Weil hält die SPD mitunter für zu abgehoben. “Wir sind als Partei zu sehr nach innen gewandt und zu wenig an dem orientiert, was die Bürger umtreibt”, so der niedersächsische Landesvorsitzende. “Wir vermitteln zu sehr den Eindruck, wir würden lieber die eigenen Probleme wälzen. Die gelegentliche Rede von `den Menschen da draußen‘ ist verräterisch.” Die Partei müsse hin zu den Bürgerinnen und Bürgern und sich konkret um ihre Belange kümmern: “Tatkräftige Politik und das Hinhören auf die Bürger müssen sich nicht ausschließen – das ist in Niedersachsen gelungen.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

“Kulturmarathon” der Stadt Osnabrück geht in die nächste Runde

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in...

Novemberhilfen kommen nicht an: Gründer des OSNABLOC setzen auf Crowdfunding

Im März 2020 sollte eine neue Boulderhalle in Osnabrück eröffnet werden, das OSNABLOC. Dann kam der erste Lockdown, die...

Bund rechnete mit deutlich niedrigerem Marktpreis für Masken

Foto: Werbeplakat für Corona-Regeln, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung erstattet den Apotheken in der Coronakrise für jede...

Karliczek will Forschern Zugang zu Bundesdaten verschaffen

Foto: Bundesministerium für Bildung und Forschung, über dts Berlin (dts) - Bundesbldungsministerin Anja Karliczek (CDU) will künftig in neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen