Osnabrück Wegen Corona: Keine Weihnachtsbaumsammelaktionen in Osnabrück durch die Freiwillige...

Wegen Corona: Keine Weihnachtsbaumsammelaktionen in Osnabrück durch die Freiwillige Feuerwehr

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Für viele Osnabrücker Bürgerinnen und Bürger sind sie seit Jahren fester Bestandteil der Weihnachtszeit: Die Weihnachtsbaumsammelaktionen verschiedener Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück. Infolge der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen wird es allerdings im Januar 2021 keine Sammlungen durch die Osnabrücker Ortsfeuerwehren geben. Alternativ können abgeschmückte Bäume am Samstag, 9. Januar, an allen Gartenabfallplätzen zwischen 9 und 15 Uhr abgegeben werden.

Nach dem derzeit gültigen Pandemieplan der Feuerwehr Osnabrück ist der Dienstbetrieb der Freiwilligen Feuerwehr seit Ende Oktober eingestellt. Neben der Einsatztätigkeit und notwendigen regelmäßigen Prüfungen verschiedener Geräte sind den Kameradinnen und Kameraden derzeit keinerlei gemeinsame Aktivitäten erlaubt. „Ziel dieser Maßnahme ist es, die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Osnabrück aufrecht zu erhalten“, erläutert Stadtbrandmeister Markus Bergen. „Gerne hätten wir diesen Service auch im kommenden Jahr den Bürgerinnen und Bürgern wieder angeboten, aber niemand kann im Moment seriös abschätzen, wie sich die Inzidenzen in den kommenden Wochen entwickeln. Daher hatte der Schutz der Kameradinnen und Kameraden, aber auch der Bevölkerung, oberste Priorität bei der Entscheidungsfindung“, so Bergen weiter.

Der Osnabrücker ServiceBetrieb bietet am Samstag, 9. Januar 2021, einen Weihnachtsbaumtag an: In der Zeit von 9 bis 15 Uhr können abgeschmückte Weihnachtsbäume an allen Gartenabfallplätzen abgegeben werden.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Bericht: Merkel-Berater halten Verschärfungen für kaum wirksam

Foto: Werbung der Bundesregierung in Coronakrise, über dts Berlin (dts) - Die am vorigen Dienstag verschärften Corona-Regeln etwa beim...

Umweltministerin fordert Systemwechsel in der Landwirtschaft

Foto: Bauer auf Traktor, über dts Berlin (dts) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat einen Systemwechsel in der Landwirtschaft...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen