Start Aktuell Wassermangel im Landkreis, wer "abpumpt" braucht eine Genehmigung

Wassermangel im Landkreis,
wer „abpumpt“ braucht eine Genehmigung

-



Auch wenn es aktuell vielleicht nach Regenwetter aussieht, die vergangenen Wochen waren trockener als für die Jahreszeit üblich. Der Landkreis Osnabrück weisst daher darauf hin, dass im Sommer ohne Genehmigung kein Wasser aus Fließgewässern abgepumpt werden darf. Der Verzicht dient dem Schutz von Flüssen, Bächen und Gräben.

Feldfrüchte, Blumen und Gemüsepflanzen leiden

Das eine oder andere Sommergewitter ändert nichts daran, so die Pressestelle des Landkreises, dass für viele Pflanzen zu wenig Wasser vorhanden ist. Deshalb entschließen sich viele Menschen, Wasser mittels einer Pumpe aus dem in der Nähe verlaufenden Gewässer zu entnehmen. So werden dann Felder und Gärten bewässert, Viehtränken gespeist oder sogar Gartenteiche befüllt.

Wer Pflanzen mit Bachwasser giesst gefährdet dort Tiere und Pflanzen


Foto: Landkreis OsnabrückDiese Vorgehensweise bedroht allerdings Tiere und Pflanzen, die an einem Fließgewässer leben. Durch massive Wasserentnahmen wird der ökologische Zustand des betroffenen Gewässers mit seinen Fischen, Amphibien und Insekten nicht nur gefährdet, sondern kann sogar völlig zerstört werden.
Deshalb kann jeder durch entsprechende Rücksichtnahme dazu beitragen, dass Gewässer ihren guten, ökologischen Wert dauerhaft behalten.

Wasserentnahmen sind erlaubnispflichtig

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass Wasserentnahmen oder – ableitungen aus fließenden, wie auch aus stehenden Gewässern, einer vorherigen Erlaubnis bedürfen. Eine solche Erlaubnis stellt die Untere Wasserbehörde des Landkreises in aller Regel aus, wenn das jeweilige Gewässer die beantragte Entnahmemenge verkraften kann.
Das heißt, dass durch den verbleibenden Abfluss im Gewässer der gute ökologische Zustand jederzeit gewährleistet bleiben muss. Entsprechende Merkblätter für Erlaubnisanträge sind unter folgendem Link erhältlich: www.landkreis-osnabrueck.de/der-landkreis/service/forms.

Foto/PM: LKOS
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.


 

Lesenswert

Mieterbund will Verdoppelung der Förderung von sozialem Wohnungsbau

Foto: Wohnhaus, über dts Berlin (dts) - Ein Bündnis aus Mieterbund, Caritas und Gewerkschaften fordert in einem "Akutplan sozialer Wohnungsbau", die Förderung für den...

Lambrecht will Bekämpfung von Unternehmenskriminalität erleichtern

Foto: Christine Lambrecht, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will mit einem neuen Gesetz die Bekämpfung der Unternehmenskriminalität erleichtern. Sie halte...

Chef der Senioren-Union kritisiert Junge Union

Foto: Junge Union, über dts Berlin (dts) - Der Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Otto Wulff, hat der Jungen Union vorgeworfen, das Interesse an einer Zusammenarbeit...

Contact to Listing Owner

Captcha Code