Aktuell War es ein Militärmanöver? Flugzeug in Bramsche konnte noch...

War es ein Militärmanöver? Flugzeug in Bramsche konnte noch nicht gefunden werden

-





Vor knapp einer Stunde gingen Meldungen über ein abgestürztes Kleinflugzeug bei der Polizei und Feuerwehr in Bramsche ein (HASEPOST berichtete). Nach der beinahe einstündigen Suchaktion konnte kein Flugzeug gefunden werden. HASEPOST Reporter Dieter Reinhard war vor Ort.

Fast die gesamte Feuerwehr aus Bramsche, mehrere Drohnentrupps und viele Kräfte der Polizei sind heute mit dem Stichwort „abgestürztes Kleinflugzeug“ alarmiert worden. Mehrere Augenzeugen berichteten von einem Kleinflugzeug, dass sehr niedrig geflogen sei und hätten kurz darauf eine Rauchwolke gesichtet. Die Einsatzkräfte folgtem dem Aufruf, finden konnten bis jetzt allerdings nichts. „Wir haben direkt angefangen bodengebunden und auch aus der Luft nach dem Flugzeug zu suchen. Bisher haben wir aber nichts gefunden und gehen auch nicht davon aus noch was zu finden“, berichtet Marc Piwinski, Pressesprecher der Feuerwehr Bramsche. „Allerings haben wir diverse Hinweise darauf bekommen, dass es sich um eine Militärmaschine handeln könnte. Das ist allerdings noch nicht bestätigt und wir müssen auf weitere Hinweise warten.“

Keine Hinweise auf Verbleib des gesichteten Flugzeugs

Die weit über 100 Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr sind jetzt dazu bereit abzubauen und die Einsatzstelle verlassen zu können. „Wir wissen aber nicht was es gewesen ist, weil wir es nicht finden konnten. Es gingen mehrere Meldungen aus verschiedenen Standorten ein, etwa von der B 68 oder aus dem Bereich des Darnsees. Ob es also wirklich die Bundeswehr war, die ein Tiefflugmanöver gemacht hat, können wir zu diesem Zeitpunkt nicht sagen“, schließt Piwinksi das Gespräch.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Die Leinwand steht: Autokino in Osnabrück geht an den Start

Bereit für die Premiere: Andree Josef von Die Etagen (rechts) mit seinem Team. Heute ist es soweit: Das Autokino in...

Corona-Infektion an Osnabrücker Gymnasium – 41 Schüler und Lehrer werden getestet

Symbolfoto: Klassenraum. Eine Oberstufenschülerin eines Osnabrücker Gymnasiums wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der gemeinsame Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt...

Sachsens Ministerpräsident zeigt Verständnis für Corona-Proteste

Foto: Corona-Demo, über dts Dresden (dts) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) zeigt Verständnis für die Proteste gegen die...

Unions-Fraktionschef: Firmen sollen Steuervorteil weitergeben

Foto: Ralph Brinkhaus, über dts Berlin (dts) - Der Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus (CDU) verlangt von der Wirtschaft, die Senkung...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code