KulturWandelkonzert „In finsteren Zeiten“: Osnabrücker Studierende präsentieren sieben musikalische...

Wandelkonzert „In finsteren Zeiten“: Osnabrücker Studierende präsentieren sieben musikalische Performances im Felix-Nussbaum-Haus

-

Das Verfahren der Zensur hat die Kulturgeschichte in vielerlei Hinsicht beeinflusst. Jazz-Studierende des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück (IfM) haben sich diesem Thema intensiv gewidmet. Daraus entstanden sind sieben Kompositionen, die sie als musikalische Performances am Samstag, 31. Oktober um 15, 16 und 17 Uhr im Museumsquartier Osnabrück (Felix-Nussbaum-Haus) präsentieren.

Texte von Anne Frank, Herta Müller, Thomas Mann, Bertolt Brecht, des chilenischen Liedermachers Victor Jarra und des chinesischen Schriftstellers Yan Lianke sowie ein nord-italienisches Soldatenlied dienten ihnen als Inspirationsquellen. Die jungen Musikerinnen und Musiker zeigen ihre Performances in Duo-Konstellationen an sieben Stationen. Ausschnitte aus den Texten der Autorinnen und Autoren sowie Projektionen von Werken des Malers Felix Nussbaum begleiten ihre Kompositionen.

Besucherzahl beschränkt

Der Eintritt ist im Museumsticket inbegriffen. Es gelten die Corona-bedingten Abstands- und Hygieneregeln. Aus diesem Grund ist die Anzahl der Besucher pro Aufführung beschränkt. Die Maskenpflicht und ein Sicherheitsabstand von 1,5 m gelten im gesamten Gebäude. Mehr darüber erfahren Sie unter https://www.museumsquartier-osnabrueck.de/hygieneregeln/.

Wann: Samstag, 31. Oktober 2020, jeweils um 15, 16 und 17 Uhr
Wo: Museumsquartier Osnabrück, Felix-Nussbaum-Haus, Lotter Str. 2, 49078 Osnabrück



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen