Aktuell 🎧Wahlkampf mit dem Auto in der Fußgängerzone: SPD findet...

Wahlkampf mit dem Auto in der Fußgängerzone: SPD findet Nachahmer bei der „Basis“

-

So hatten wir uns das eigentlich nicht vorgestellt. Ein am Freitagabend veröffentlichter Artikel zum „Wahlkampf mit dem Auto in eigentlich dafür verbotenen Bereichen“ sollte nicht als Blaupause für Nachahmer fungieren.

Auslöser für die Nachfrage unserer Redaktion bei der Stadtverwaltung, ob es der SPD gestattet sei zu Wahlkampfzwecken ein Auto in Halteverbotszonen abzustellen (knappe Antwort „nein“), war das gegen den Bund Osnabrücker Bürger eingeleitete Ordnungswidrigkeitsverfahren, im Anschluss an eine vom BOB angemeldete Veranstaltung.
Dort wurde auf einem Banner angeregt, dass rund um den Wochenmarkt zukünftig weitere Parkplätze angeboten werden „könnten“.

Die SPD parkt weiter in der Fußgängerzone

Die vom Bürgerbund zu zusätzlichen Parkplätzen gestellte und inzwischen mit einer Strafzahlung bedrohte Frage nach zusätzlichen Parkplätzen, beantwortete auch an diesem Samstag die SPD mit dem Abstellen des Privatautos eines langjährigen Ratsmitglieds; diesmal nicht direkt unter dem Halteverbotsschild am Domhof, sondern nun direkt in der Fußgängerzone vor dem Theater.

Auch an diesem Samstag demonstrierte die SPD, dass man auch in einer Fußgängerzone gut und gerne parken kann.
Auch an diesem Samstag demonstrierte die SPD, dass man auch in einer Fußgängerzone gut und gerne parken kann.

Keine 300 Meter von den wild parkenden Genossen nahm sich am Samstagvormittag die aus dem Umfeld der Corona-Skeptiker gegründete Partei „die Basis“ das Parkverhalten der Sozialdemokraten zum Vorbild und stellte ein ebenfalls mit einem Parteiaufkleber versehenes Auto vor das Geschäftshaus Ecke Nikolaiort / Große Straße.

Kleiner Unterschied noch zwischen dem Kleinwagen der Basis und dem historischen Oberklassefahrzeug der SPD… das Auto der Coronaskeptiker war mit einer gültigen Umweltplakette versehen.

 

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

„Auf ein Wort“ – Osnabrücker SPD lädt zur Diskussion mit Hubertus Heil ein

Diskussionsveranstaltung mit Manuel Gava und Hubertus Heil Im Rahmen des SPD-Diskussionsformates "Auf ein Wort" trafen sich am heutigen...

Osnabrücker OB-Kandidatin Niermann unterstützt Initiative des Umweltforums zum Schutz der Grünen Finger

Carolin Kunz und Andreas Peters vom Umweltforum freuen sich über die Unterstützung von Annette Niermann (sitzend), der OB-Kandidatin der Grünen....




DAX erholt sich – Fed im Blick

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Nach den heftigen Verlusten vom Vortag hat der DAX am Dienstag...

Verdi droht deutschen Privatbanken mit Streik

Foto: Streik, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Gewerkschaft Verdi droht vor der dritten Verhandlungsrunde für rund 140.000 Angestellte...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen