Deutschland & die WeltWagenknecht: Wirtschaftswachstum kommt nicht an

Wagenknecht: Wirtschaftswachstum kommt nicht an

-


Foto: Sahra Wagenknecht, über dts

Berlin (dts) – Das Wirtschaftswachstum kommt nach Ansicht von Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht nicht bei der Bevölkerung an. Da helfe auch nichts, dass das Wirtschaftswachstum positiv überrasche, sagte Wagenknecht dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Über die Verteilung des Bruttoinlandproduktes entscheide die Politik, und die habe seit Jahren die Weichen in die falsche Richtung gestellt.

„Rentenkürzungen erzeugen Altersarmut, Flexibilisierungen des Arbeitsmarktes und Hartz-IV drücken die Löhne. Und die wenigen Superreichen kommen in den Genuss legaler Steuerparadiese“, so die Linken-Politikerin. „Deshalb: Deutschland braucht kein Jamaika, sondern eine soziale Wende“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Urbane Kunstroute in Osnabrück: Berliner Künstlerduo gestaltet 14 Meter hohe Fassade des MHO

Direkt neben dem Christlichen Kinderkrankenhaus lockert jetzt eine bunte Fassade das Gesamtbild auf. / Foto: Schulte Sebastian Bagge und Julio...

Diese 14 Parteien stehen am 9. Oktober auf dem Wahlzettel

(Symbolbild) Wahlbenachrichtung Der Niedersächsische Landeswahlausschuss hat 14 von 16 eingereichten Landeswahlvorschlägen für die Landtagswahl in Niedersachsen am 9. Oktober 2022...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen