Deutschland & die Welt VW-Betriebsratschef Osterloh wollte ursprünglich zu Mercedes

VW-Betriebsratschef Osterloh wollte ursprünglich zu Mercedes

-


Foto: Mercedes-Stern, über dts

Wolfsburg (dts) – Volkswagens Betriebsratschef Bernd Osterloh hätte ursprünglich für Mercedes arbeiten können. „Das Schreiben habe ich noch“, sagte Osterloh der Wochenzeitung „Die Zeit“. Da er jedoch in Stuttgart hätte anfangen müssen, entschied sich der gebürtige Braunschweiger kurz nach der Geburt seines Sohnes für VW. Dort ist er seit 13 Jahren Betriebsratschef.

„Seit 2005 habe ich eigentlich nur Stress“, sagte Osterloh. Die Aufregung über sein Gehalt kann Osterloh nicht nachvollziehen: „Ich habe nie Geld gefordert“, sagte er und fügt hinzu: „Welches Gehalt wäre denn gerecht?“



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Vor dem Portugal-Spiel – Worum es geht und warum Deutschland gewinnt

Wenn Schiedsrichter Anthony Taylor aus England am Abend um 18 Uhr das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Titelverteidiger...

Streit mit dem Vermieter: Darum bleibt die Filmpassage vorerst geschlossen

"Wir haben so viele Filme, die jetzt darauf warten endlich auf die Leinwand zu kommen", so Anja Thies, Chefin...




Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

Foto: Weißrussland, über dts Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt bringt neue Sanktionen gegen Weißrussland ins Spiel. Zusätzliche Sanktionen...

Außenminister fordert neuen Flüchtlings-Deal mit der Türkei

Foto: Türkische Flagge, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert einen neuen Flüchtlingsdeal mit der Türkei....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen