Die Stadtwerke Osnabrück nutzen die Sommerferien für die jährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten im Sportbadbereich des Nettebades. Ab dem kommenden Sonntag (28. Juli) ist das Nettebad-Sportbad bis einschließlich Samstag den 10. August geschlossen.

„Um unsere Becken einer gründlichen Reinigung zu unterziehen, lassen wir alljährlich einmal das gesamte Wasser im Sportbadbereich ab“, erklärt Nettebadleiter Tilo Schölzel. Hierzu eigne sich besonders die Sommerferienzeit, da es sonst zu Einschränkungen im Schul- und Vereinssport kommen würde. „Stammschwimmer, die nicht auf das tägliche Bahnenziehen verzichten möchten, können aktuell auf das 33-Meter-Außenbecken des Nettebades ausweichen“, ergänzt Schölzel. Neben den Reinigungsarbeiten werden notwendige Wartungsarbeiten – wie die Kontrolle des Hubbodens im Sportbad – durchgeführt sowie Dusch- und Filteranlagen überprüft.

Das Freizeitbad, die Loma-Sauna und der Nettebad-Außenbereich sind nicht von den Revisionsarbeiten betroffen und sind zu den regulären Zeiten geöffnet.