Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode besucht im Mai mehrere Gemeinden, die von den in den vergangenen Monaten bekannt gewordenen Missbrauchsvorwürfen betroffen sind. Zudem kommt er in die Meppener Propsteigemeinde, wo der frühere Pfarrer unlängst mit dem Eintritt in den Ruhestand um die Entpflichtung vom priesterlichen Dienst und vom Zölibat gebeten hatte.

Bode feiert in den jeweiligen Kirchen zunächst einen Gottesdienst und stellt sich anschließend dem Gespräch mit den Gemeindemitgliedern. Die Besuche finden an folgenden Orten und Terminen statt: Osterbrock (Sonntag, 5. Mai, 18 Uhr Andacht in der St. Isidor-Kirche), Meppen (Freitag, 10. Mai, 19 Uhr in der Propsteikirche), Hagen-Gellenbeck (Sonntag, 12. Mai, 10 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt) und Merzen (Sonntag, 26. Mai, 10 Uhr in der St. Lambertus-Kirche).