Landkreis Osnabrück 🎧Von der Schulbank in den Operationssaal -Margaretha Dingmann aus...

Von der Schulbank in den Operationssaal -Margaretha Dingmann aus Merzen wird Operationstechnischen Assistentin

-

Margaretha Dingmann aus Merzen fand einen ungewöhnlichen Weg, der sie von der Schule über ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) direkt in eine Ausbildung im OP des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück führte. / Foto: MHA

Margaretha Dingmann aus Merzen fand einen ungewöhnlichen Weg, der sie von der Schule über ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) direkt in eine Ausbildung im OP des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken führte.

Das alles begann im Sommer 2020, als sie nach ihrem Abitur an der integrierten Gesamtschule Fürstenau vor der Frage stand: „Was nun?“ Durch Freunde erfuhr die 19-Jährige erstmals von der Möglichkeit eines FSJ. Sie schrieb umgehend eine Bewerbung an das Bistum Osnabrück und erhielt eine positive Rückmeldung. Margaretha wusste schnell, dass sie das FSJ im medizinischen Bereich machen möchte. Und sie hatte Glück. Sie konnte direkt im OP-Bereich des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück starten.

Erste Erfahrungen im OP-Saal

Das Arbeiten im OP-Saal ist etwas Besonderes. „Ich habe mich schon gefragt, ob das die richtige Stelle für mich ist“, so Margaretha. Als sie dann aber die ersten Wochen in den OP-Sälen des MHA erlebt hatte, war ihr schnell klar, dass sie nach dem Abitur den richtigen Weg für sich gefunden hatte. In der ersten Zeit konnte sich die FSJlerin zunächst langsam einen Überblick über die verschiedenen Fachbereiche des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück und die Abläufe in einem OP verschaffen. Ob bei der Implantation von künstlichen Gelenken oder der Geburt per Kaiserschnitt, Margaretha lernte alle Facetten der OP-Abteilung kennen.

Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin

Aber nicht nur die abwechslungsreichen Aufgaben im OP haben es ihr angetan, sondern noch viel mehr die Emotionen, die eine Operation mit sich bringen. Eines der ersten prägenden Ereignisse, die Margaretha im MHA erlebt hat, war die Geburt eines Neugeborenen durch einen Kaiserschnitt. „Es geht eben nicht nur um das Schneiden oder Nähen, viel mehr um die Motivation, Gutes zu bewirken und einem Menschen neue Lebensqualität zu verschaffen“, so die FSJlerin. Schnell wurde Margaretha eine wichtige Mitarbeiterin des OP-Teams und sie entschloss sich dazu, im Anschluss an das FSJ, eine dreijährige Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin (OTA) im Marienhospital Ankum-Bersenbrück zu beginnen. „Ohne das FSJ hätte ich den Beruf der OTA nicht kennen gelernt“, sagt die Merzenerin. Für Margaretha Dingmann war das FSJ ohne Zweifel ein Glücksfall und sie würde diesen Weg jederzeit wieder gehen.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Lauterbach rechnet weiter mit Corona-Einschränkungen

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet, dass die Maßnahmen...

DAX lässt nach – Autowerte schwächer

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen