Deutschland & die Welt Von der Leyen: "Bundeswehr gehört keiner Partei"

Von der Leyen: “Bundeswehr gehört keiner Partei”

-


Foto: Bundeswehrsoldaten, über dts

Berlin (dts) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) weist die Kritik ihres Parteikollegen Friedrich Merz zurück, derzufolge die Union in Bundeswehr und Polizei immer weniger Zustimmung erhalte. “Polizei und Bundeswehr sind allein der Verfassung verpflichtet und gehören keiner Partei”, sagte die Ministerin zu “Bild” (Montagausgabe). “Polizisten und Soldaten verdienen außerdem Investitionen und mehr Wertschätzung durch Gesellschaft und Politik und keine Mutmaßungen, wo sie ihr Kreuz machen”, so von der Leyen weiter.

Zuvor hatte Friedrich Merz in der “Bild am Sonntag” die eigene Partei davor gewarnt, Soldaten und Polizisten nicht ausreichend Rückhalt zu geben und sie der AfD zu überlassen: “Wir verlieren offenbar Teile der Bundeswehr an die AfD. Wir verlieren Teile der Bundespolizei an die AfD”, so Merz.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gute-Nachricht des Tages: Startknopf gedrückt für die Weihnachtsbeleuchtung in Osnabrück

"Die Stadt strahlt, die Lichter gehen nicht aus", mit diesen Worten brachte Ira Klusmann vom Osnabrücker City Marketing (OCM)...

Wallenhorst: Fahrrad stößt mit PKW zusammen – Rettungskräfte müssen Auto- und Radfahrer reanimieren

Am Nachmittag (23. November) kam es in Wallenhorst zu einem schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Radfahrers sowie eines PKW's. Sowohl...

Corona-Soli: CSU lehnt Vorstoß von SPD-Ministerpräsidenten ab

Foto: Markus Blume, über dts München (dts) - Der Vorstoß von SPD-Ministerpräsidenten für einen Corona-Solidaritätszuschlag stößt bei der Union...

Dehoga gegen Öffnung der Gastronomie nur über Weihnachtsfeiertage

Foto: Bedienung in einem Café, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat sich gegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion