Deutschland & die Welt Vietnam plante Entführung über ein Dreivierteljahr

Vietnam plante Entführung über ein Dreivierteljahr

-


Foto: Botschaft Vietnams, über dts

Berlin (dts) – Die vietnamesischen Behörden haben die Entführung des ehemaligen Funktionärs der Kommunistischen Partei Vietnams Trinh Xuan Thanh aus Berlin offenbar bereits ein Dreivierteljahr vor der Tat geplant. Bereits im September 2016 reiste eine Delegation vietnamesischer Polizisten der Fahndungsabteilung C52 nach Prag. Dort wollten sie Quellen aktivieren, um den Aufenthaltsort von Trinh herauszufinden.

Wie der “Spiegel” schreibt, geht das aus einem Bericht des Verbindungsbeamten des Bundeskriminalamts in Tschechien hervor. Einen Monat später reiste eine Delegation des vietnamesischen Ministeriums für Öffentliche Sicherheit mit dem gleichen Ziel nach Deutschland. Am 23. Juli 2017 schließlich entführte ein Kommando unter der Leitung des Vizechefs eines vietnamesischen Geheimdienstes den Geschäftsmann und seine Geliebte im Berliner Tiergarten. Gegen einen der mutmaßlich Beteiligten beginnt am 24. April der Prozess vor dem Berliner Kammergericht. Wie der “Spiegel” weiter berichtet, stand nicht nur die vietnamesische Botschaft in Berlin im Mittelpunkt der Operation, auch die tschechische Hauptstadt Prag war eine wichtige Basis: Mindestens drei Tatverdächtige kamen aus Prag, der koordinierende Generalleutnant reiste von dort zurück nach Hanoi. In Prag wurden auch zwei Fahrzeuge für die Operation ausgeliehen. Die Rechtsanwältin des Entführten, Petra Schlagenhauf, forderte im “Spiegel” die deutschen Behörden auf, sich für die Freilassung ihres Mandanten einzusetzen. “Ein solch ungeheuerlicher Vorgang kann nicht ohne deutliche Reaktion vonseiten der Bundesregierung bleiben.” Inzwischen wurde auch über den Asylantrag des Entführten entschieden. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schickte den Bescheid am 5. Dezember 2017, gut vier Monate nach der Entführung: Die Asylberechtigung wurde anerkannt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Neumarkt, was nun? UFO-Fraktion schlägt Maßnahmen vor

Der Neumarkt verfällt seit Jahren und gilt inzwischen als Schandfleck Osnabrücks. Um endlich wieder ein ansehnliches Stadtzentrum zu bekommen, schlägt...

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Bierhoff sieht Fußball in Deutschland in Stimmungskrise

Foto: Fußballfan der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Berlin (dts) - Oliver Bierhoff, Direktor des DFB und zuständig für die...

Beer fordert Sanktionen gegen Weißrussland nach US-Vorbild

Foto: Nicola Beer, über dts Brüssel (dts) - EU-Parlamentsvize Nicola Beer (FDP) fordert vom EU-Sondergipfel in Brüssel, Sanktionen gegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen