Osnabrück 🎧Vierter Platz bei den Paralympics - Osnabrücker Basketballer tragen...

Vierter Platz bei den Paralympics – Osnabrücker Basketballer tragen sich in das Goldene Buch ein

-

Osnabrücker Basketballerin Lena Knippelmeyer und Bundestrainer Dennis Nohl tragen sich in das Goldene Buch des Rathauses ein.

Da das deutsche Rollstuhlbasketball-Team bei den Paralympischen Spielen in Tokio den vierten Platz machte, wurden die Osnabrücker Basketballerin Lena Knippelmeyer und der Bundestrainer Dennis Nohl heute Nachmittag ( 20. September 2021) im Rathaus geehrt und trugen sich in das Goldene Buch ein.

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert ehrte die beiden Sportler am Nachmittag im Friedenssaal des Rathauses. Bei seiner Empfangsrede betonte er: „Ich bin begeistert und sehr stolz auf die Leistung des Teams bei den Spielen! Daher möchte ich sie heute ehren und Lena Knippelmeyer sowie Dennis Nohl in das Goldene Buch eintragen lassen, wie es in vielen anderen Städten auch schon gemacht wurde“. Das Team hatte sich bis ins Halbfinale durchgeschlagen und scheiterte dann gegen das Team der USA. Dies könne jedoch als ein Ansporn für die nächsten Paralympischen Spiele, die voraussichtlich in Paris stattfinden werden, gesehen werden.

Training unter Corona-Bedingungen

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandmie und den damit verbundenen Regeln für Sportvereine wurde das vorbereitende Training erschwert. Da es sich beim Basketball um eine Teamsportart handelt, sind die Regelungen nochmal umständlicher als bei Einzelsportarten. Dennoch hat es das Team geschafft, sich einigermaßen gut auf das Turnier vorzubereiten. Auch die Paralympischen Spiele selbst mussten unter veränderten Bedingungen stattfinden. So konnten die Zuschauer in diesem Jahr nicht zum anfeuern auf den Tribünen sitzen, sondern lediglich vor dem Fernseher mitfiebern. „Alles wäre anders gewesen, wenn Familie und Freunde anwesend gewesen wären. Trotzdem gab es eine tolle Atmosphäre. Da wir eine Woche vor dem Beginn der Spiele eingereist waren und uns in Ruhe einleben konnten, haben wir uns sehr wohl gefühlt, konnten die Kultur in Tokio kennenlernen und hatten gute Laune. Dann konnten die Spiele beginnen“, erzählt die Sportlerin Lena Knippelmeyer.

Dank von den beiden Sportlern

Knippelmeyer und Nohl haben dem Oberbürgermeister Osnabrücks zum Dank ein kleines Geschenk, nämlich ein T-Shirt mit dem Logo des Basketball-Teams, übergeben.

Lena Knippelmeyer und Dennis Nohl überreichen Oberbürgermeister Wolfgang Griesert ein Geschenk zum Dank.

 

 

Carla Obrock
Carla Obrock ist seit dem Sommer 2021 im Team der HASEPOST und unterstützt uns als Praktikantin.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




ESM-Chef will Lockerung der europäischen Fiskalregeln

Foto: Luxemburg-Stadt, über dts Luxemburg (dts) - Klaus Regling, Chef des europäischen Rettungsmechanismus ESM, hat sich für eine Reform...

Söder „strikt“ gegen Freigabe von Cannabis

Foto: legaler Cannabisshop in Toronto, Kanada Berlin (dts) - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Markus Söder, hat sich gegen die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen