Start Nachrichten VfL Wolfsburg und Geschäftsführer Allofs beenden Zusammenarbeit

VfL Wolfsburg und Geschäftsführer Allofs beenden Zusammenarbeit

-




Foto: Fans des VfL Wolfsburg, über dts

Wolfsburg (dts) – Der VfL Wolfsburg und Geschäftsführer Klaus Allofs beenden ihre Zusammenarbeit. Dies sei das Ergebnis einer Situationsanalyse, die das Präsidium des Aufsichtsrats vorgenommen habe, sowie von Gesprächen mit Allofs selbst, teile der Verein am Montag mit. „Dieser Schritt war reiflich überlegt, ist uns aber eingedenk der Leistungen von Klaus Allofs für den Verein und unseres guten persönlichen Verhältnisses zu ihm nicht leichtgefallen“, so Francisco Javier Garcia Sanz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. „Doch gerade vor dem Hintergrund des akuten Abstiegskampfes galt es, eine Entscheidung für die Zukunft des VfL Wolfsburg zu treffen.“


Allofs war seit November 2012 Geschäftsführer Sport und Kommunikation beim VfL Wolfsburg. Der VfL steht nach 14 Spieltagen in der 1. Bundesliga mit zehn Punkten auf dem 15. Tabellenplatz.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Esken: GroKo-Fortsetzung nur bei Nachverhandlung

Foto: Saskia Esken, über dts Berlin (dts) - Die Kandidatin für den SPD-Vorsitz, Saskia Esken, macht Nachverhandlungen des Koalitionsvertrages zur Bedingung für die Fortsetzung...

Kallas Kolumne: Ich Komm’kum Gluck a us Os labruek!

In Chengdu (China) weiß man Osnabrück wenigstens noch zu schätzen und nun soll der sechzehn Jahre alte Slogan "Ich komm zum Glück aus Osnabrück!"...

USA: Israels Siedlungsbau im Westjordanland nicht länger illegal

Foto: Israelische Fahnen, über dts Washington (dts) - Für die USA stellt Israels Siedlungsbau im Westjordanland nicht länger einen Verstoß gegen internationales Recht dar....


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code