Aktuell 🎧VfL verbucht überraschend 730.000 Euro Gewinn - Minus in...

VfL verbucht überraschend 730.000 Euro Gewinn – Minus in der laufenden Saison erwartet

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

VfL-Geschäftsführer Dr. Michael Welling. / Foto: Marc Niemeyer

Der Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat für das vergangene Geschäftsjahr ein Plus von 730.000 Euro verbucht. Die guten Zahlen verbuchte Geschäftsführer Dr. Michael Welling auf der jüngsten Jahreshauptversammlung.

Dass die Niedersachsen keinen Verlust eingefahren hätten, erklärt Welling mit Sondereffekten, Transfereinnahmen, nicht einkalkulierten Einnahmen aus DFB-Pokalspielen und Solidaritätszahlungen anderer DFL-Clubs nach dem Zweitliga-Abstieg im Sommer 2021. Das Eigenkapital konnte infolgedessen auf 2,3 Millionen Euro erhöht werden. Mit den Zahlen habe man nicht rechnen können, kommentiert Geschäftsführer Welling.

VfL erwartet Minus für die laufende Saison

Weniger rosig sieht hingegen die Prognose für die laufende Spielzeit aus: Der VfL erwartet ein Minus von 1,1 Millionen Euro. Durch hohe Ablösen für Ex-Trainer Daniel Scherning und Ex-Kapitän Maurice Trapp habe der Verein allerdings nicht einkalkulierte Einnahmen generiert, die das Minus niedriger ausfallen ließen als ursprünglich erwartet.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

Ab kommender Woche: Stadt Osnabrück richtet Pop-Up-Radweg auf der Mindener Straße ein

Auf einer Länge von rund einem Kilometer verbessert die Stadt Osnabrück auf der Mindener Straße zwischen Heiligenweg und der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen