Osnabrück VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Bashkim Ajdini

VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Bashkim Ajdini

-




Der am 30. Juni 2020 auslaufende Vertrag zwischen Bashkim Ajdini und dem VfL Osnabrück wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Der 27-Jährige trägt entsprechend auch in der Zweitligasaison 2020/21 das Trikot der Lila-Weißen.

Im Sommer 2016 wechselte Bashkim Ajdini – damals noch Renneke – von der SG Sonnenhof Großaspach innerhalb der 3. Liga zum VfL Osnabrück. Seither stand er in 125 Pflichtspielen für den VfL auf dem Spielfeld, erzielte dabei elf Treffer und bereitete 13 Tore seiner Teamkollegen vor. Nach der letztjährigen Drittligameisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die 2. Bundesliga gehörte Ajdini mit 28 Einsätzen, vier Treffern und einer Vorlage in 33 Zweitligaspielen zu den Dauerbrennern bei den Lila-Weißen. Zuletzt traf er im Heimspiel gegen Holstein Kiel und hatte auch dadurch maßgeblichen Anteil am Heimsieg und folgenden Klassenerhalt.

Entwicklung noch nicht beendet

„Bashkim Ajdini ist ein verlässlicher Spieler, der in seiner Entwicklung noch nicht am Ende steht. Auch deshalb freuen wir uns, dass wir uns auf die Fortführung der Zusammenarbeit einigen konnten. Mit der Vertragsverlängerung um zunächst ein Jahr haben wir uns gegenseitige Sicherheit gegeben, in einer vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie unsicheren Lage“, erklärt VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes. Bashkim Ajdini zur Vertragsverlängerung: „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung beim VfL Osnabrück. Es bedeutet mir auch nach vier Jahren unheimlich viel, meine Fußballschuhe für diesen Verein zu schnüren und vor unseren Fans aufzulaufen, erfüllt mich mit viel Stolz – ich hoffe sie können bald wieder ins Stadion. Für unsere gemeinsamen Ziele werde ich auch in der kommenden Saison alles geben.“


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Maas will Überstellungsabkommen mit Hongkong stoppen

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat in Gesprächen mit europäischen Außenministern...

Innenministerium kritisiert Kirchenasyl

Foto: Bundesinnenministerium, über dts Berlin (dts) - Das Bundesinnenministerium übt scharfe Kritik am Kirchenasyl, das Asylbewerber zumeist vor einer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code