Osnabrück VfL Osnabrück: Verkaufsstart für Testspiel gegen PSV Eindhoven

VfL Osnabrück: Verkaufsstart für Testspiel gegen PSV Eindhoven

-

Am Samstag, 10. Juli, um 16:00 Uhr testet der VfL Osnabrück gegen den PSV Eindhoven. Es ist auf der einen Seite ein sportlicher Test zwei Wochen vor dem Ligastart, gleichzeitig aber auch ein organisatorischer vor dem Hintergrund der Zulassung von bis zu 5.300 Fans an der Bremer Brücke. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 7. Juli, um 13 Uhr. Alle Sitzplätze werden für 10,00 Euro, alle Stehplätze für nur 5,00 Euro angeboten.

Eintrittskarten für das Testspiel gegen PSV Eindhoven sind ab heute um 13:00 Uhr im Online-Shop, über die Ticket-Hotline und im Fanshop an der Bremer Brücke erhältlich. Tageskassen werden aufgrund der notwendigen Personalisierung (Angabe von Name, Adresse, Mailadresse und Telefonnummer) der Tickets nicht geöffnet. Wichtig: Eine vorgenommene Personalisierung kann aus organisatorischen Gründen im Nachgang nicht mehr geändert werden!

Kein Vorkaufsrecht

Alle Sitzplätze sind für nur 10,00 Euro, alle Stehplätze für nur 5,00 Euro im Verkauf. Weitere Ermäßigungen sind nicht vorgesehen. Es sind keine Gästefans zugelassen, deshalb können keine Personen aus den Niederlanden Tickets buchen. Es können maximal 10 Tickets pro Buchungsvorgang gekauft werden. Ein Vorkaufsrecht gibt es nicht, jeder kann ab 13:00 Uhr Eintrittskarten buchen.

Bei der Buchung im Online-Shop sind die Daten des Users voreingestellt, die Daten für die weiteren Personen müssen eingegeben werden. Im Sinne der Kontaktnachverfolgung werden Name, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer abgefragt. Am Einlass zum Stadion muss ein entsprechendes Lichtbilddokument vorgezeigt werden.

Genesene, geimpfte und getestete Personen zugelassen

Stadionbesucher benötigen einen zertifizierten und tagesaktuellen Corona-Test mit negativem Ergebnis (ab 12 Jahre verpflichtend; kein Selbsttest!). Bereits vollständig geimpfte (Impfdokument als Nachwies) und bereits genesene (PCR Ergebnis von Labor oder Arzt als Nachweis) Personen benötigen keinen zusätzlichen Corona-Test!

Die Stehplatzbereiche werden in Sektoren aufgeteilt. Für jeden Block ist eine maximale Anzahl an Personen vorgesehen, so dass entsprechend Abstände eingehalten werden können. Auf den Tickets stehen die entsprechenden Stehplatz-Sektoren. Der Affenfelsen ist ein Sektor, die Ostkurve ist in sieben Blöcke eingeteilt, beginnend von der Südtribüne in Richtung Affenfelsen. Die Westkurve ist in sechs Sektoren eingeteilt, beginnend von der Nordtribüne in Richtung Südtribüne. Das Ordnerpersonal weist alle Zuschauer auf den entsprechenden Zugang hin.

Keine Bargeldzahlung möglich

Das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Mund-Nase-Bedeckung ist verpflichtend im gesamten Stadionbereich, auch auf dem eingenommenen Sitzplatz. Der VfL Osnabrück empfiehlt die Nutzung der Luca-App zur etwaigen Kontaktnachverfolgung. Catering wird grundsätzlich angeboten. Es wird jedoch keinen Ausschank von alkoholischen Getränken geben. Aus hygienischen Gründen wird ausschließlich bargeldlose Zahlung (z.B. EC-Karte) akzeptiert, Stadionöffnung ist um 14:00 Uhr. Der VfL bittet alle Fans darum, frühzeitig am Stadion einzutreffen.

Am Spieltag wird der Stadionbereich in zwei Bereiche aufgeteilt. An der ersten Kontrollstelle muss der negative Schnelltest bzw. eine Impfung oder Genesung sowie das Ticket vorgezeigt werden. Am Stadioneingang muss ein Lichtbildausweis und das Ticket vorgezeigt und dann gescannt werden. Im Stadion herrscht Rauchverbot. Auch Personen, die sich im Umfeld des Stadions aufhalten, sollten eine FFP2- oder medizinische Mund-Nase-Bedeckung tragen und von den kostenlosen Testmöglichkeiten Gebrauch machen.

VfL appelliert an Fans

Der VfL wird gemeinsam mit seinen Fans an der Einhaltung der notwendigen Maßnahmen gemessen. Ziel ist es, auch den Ligastart mit Zuschauern zu begehen und möglichst die Kapazität auf 7.500 Zuschauer zu erhöhen. Dafür appellieren die Lila-Weißen an alle Stadionbesucher: „Lasst uns gemeinsam einen reibungslosen Ablauf und das Einhalten der Maßnahmen garantieren, das ist unsere Chance auf Dauer mit Fans an der Bremer Brücke zu spielen!“

Der VfL Osnabrück testet am Samstag vor Fans. / Foto: Pohlmann



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Hier nimmt die Osnabrücker Polizei einen notorischen Autohasser fest

Was genau den Mann (30) umtreibt, der bereits als "amtsbekannt" gilt und der am Dienstagabend dabei erwischt wurde, wie...

Zugunsten von „Rüssel voraus!“: Zoo-Lotterie 2021 startet morgen – erstmals jedes Los ein Gewinn

Die Zoo-Lotterie 2021 des Zoo Osnabrück beginnt am morgigen Donnerstag (29. Juli). Auch dieses Jahr gibt es wieder hochwertige...




Tourismusbeauftragter für Ausweitung der Corona-Tests bei Einreise

Foto: Flugpassagiere während der Coronakrise, über dts Berlin (dts) - In der Debatte über verpflichtende Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer hat...

Kauder: Impfunwillige sollen Corona-Tests selbst bezahlen

Foto: Volker Kauder, über dts Berlin (dts) - Impfunwillige sollten nach Ansicht des ehemaligen Unionsfraktionschefs Volker Kauder ihre Corona-Tests...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen