Osnabrück 🎧VfL Osnabrück hisst Regenbogenfahne

VfL Osnabrück hisst Regenbogenfahne

-

Der VfL Osnabrück setzt am Mittwochabend, 23. Juni 2021, ebenfalls ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz und hisst vor der Heimspielstätte Bremer Brücke mehrere Regenbogenfahnen. Damit schließt sich der städtische Fußballverein einer Aktion vieler Fußballvereine an.

Auf Vorschlag des Rates der Stadt München sollte am Mittwoch, 23. Juni 2021, anlässlich des EM-Vorrundenspiels Deutschland – Ungarn die Spielstätte Allianz Arena als Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Gleichstellung in Regenbogenfarben leuchten. Obwohl die UEFA im Jahr 2017 ihre „RESPECT-Kampagne“ #EqualGame gestartet hat und sie seither fortführt, wurde der Antrag der Stadt München abgelehnt, die Münchner EM-Arena in Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen.

VfL hisst Flaggen – Leuchtende Stadien in Frankfurt und Köln

Der Kreis der in der Vereinigung deutscher Spielstätten organisierten Stadien, dazu gehört auch die Bremer Brücke, nimmt diese Entscheidung zum Anlass, am Tage des EM-Gruppenspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn ein Zeichen zu setzen und auf die Bedeutung von Vielfalt und Toleranz für unsere Gesellschaft hinzuweisen. „Gerade der Fußball und damit auch die Stadien stehen für Vielfalt und Toleranz. Alle, wirklich
alle, haben Ihren Platz in unseren Stadien. Völlig egal, ob Spieler oder Besucher. Ganz gleich, woher man stammt, welcher Religion man angehört oder welche sexuelle Orientierung man hat. Nur gemeinsam können Sportfeste in unseren Stadien bunt und unbeschwert sein“, heißt es in einer Mitteilung an die Presse.

Jene Stadien, die über die entsprechenden technischen Möglichkeiten verfügen, werden am
23. Juni 2021 in Regenbogenfarben erstrahlen. Unter anderem die Arenen in Frankfurt und Köln sollen am Abend in Regenbogenfarben leuchten. Jene Klubs, deren Stadien dazu technisch nicht in der Lage sind, werden sich auf andere Art und Weise solidarisch erklären, etwa durch Regenbogenfahnen oder Inhalte auf ihren Social-Media-Kanälen. Der VfL Osnabrück hat sich bereits auf seinen Social Media-Kanälen solidarisiert, am Nachmittag wurden vor der Geschäftsstelle an der Bremer Brücke mehrere Regenbogenfahnen gehisst.

Facebook-Post des VfL Osnabrück vom 22. Juni

Schon seit längerem zeigt der VfL Osnabrück mit bunten Treppenstufen im Heimstadion auch abseits der gemeinsamen Aktion ein Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Gleichstellung.

Titelbild: Der VfL Osnabrück setzt ein Zeichen für Gleichstellung und Toleranz./ Foto: Maurice Guss



Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

OB-Stichwahl in Osnabrück: SPD empfiehlt Grüne-Kandidatin

v.l.n.r. Eva Güse, Anette Niermann und Manuel Gava Anlässlich der vergangenen Oberbürgermeisterinnen- und Oberbürgermeister-Wahl und der bevorstehenden Stichwahl...

Premiere am Osnabrücker Speicher: Hafenfest begeistert Groß und Klein

Hafenfest am Osnabrücker Hafen / Foto: Jana Danilovic Vergangenes Wochenende wurde am Osnabrücker Hafen eine Premiere gefeiert: Erstmalig fand das...




2. Bundesliga: Bremen verliert hitziges Nordderby gegen HSV

Foto: Christian Groß (Werder Bremen), über dts Bremen (dts) - Am siebten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV...

1. Bundesliga: Köln ergattert Punkt gegen Leipzig

Foto: Anthony Modeste (1. FC Köln), über dts Köln (dts) - Am fünften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen