Aktuell 🎧VfL-Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit ausverkaufter Brücke...

VfL-Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit ausverkaufter Brücke möglich

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Tolle Neuigkeiten für alle VfL-Fans: Beim Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (05. März, 14:00 Uhr) darf die Bremer Brücke unter der Bedingung der „2G+-Regel“ komplett ausgelastet werden.

Damit sind Stehplatztickets für den Brückentag am Samstag wieder erhältlich. Die Maskenpflicht auf den Tribünen entfällt, das Tragen einer FFP2-Maske wird allerdings dennoch empfohlen und ist im Bereich der Innenräume und Sanitäranlagen weiterhin verpflichtend.

Vorfreude auf das Spiel

„Die Vorfreude auf das Top-Spiel am Samstag ist allerorts spürbar. Durch die Genehmigung der zuständigen Behörden können wir die Bremer Brücke unter 2G+ Bedingungen erstmals wieder voll auslasten und dadurch zusätzliche Stehplatztickets anbieten, die auf Basis der bisher genehmigten 12.000 Zuschauer bereits ausverkauft waren. Die Mannschaft darf sich auf eine großartige Unterstützung am Samstag freuen und wir freuen uns, gemeinsam nicht nur auf ein packendes, faires Fußballspiel, sondern werden in diesem würdigen Rahmen erneut ein wichtiges Zeichen der Solidarität und des Brückenbauens senden an die Leidtragenden des Krieges in der Ukraine“, so VfL-Geschäftsführer Dr. Michael Welling.

VfL bittet, frühzeitig anzureisen

Aufgrund der zu erwartenden Stadionauslastung und der großen Anzahl an Zuschauern bittet der VfL seine Fans zudem darum, am Samstag sehr frühzeitig anzureisen, sodass die Kontrolle des 2G+ Status in Kombination mit einem Lichtbilddokument und der Eintrittskarte nicht zu Verzögerungen am Einlass führt. Die Bremer Brücke öffnet bereits ab 12:00 Uhr die Tore.

Hinweis: Inhaber einer KOMBI-Dauerkarte erhalten erstmals Zutritt zum Stadion mit ihrer Dauerkarte, FLEX-Dauerkarten sowie “Endlich Wieder”-Tickets sind am Samstag nicht gültig.

Die aktuellen Spielregeln im Überblick

  • 2G+ Status: Es erhalten nur Zuschauer Zutritt zum Stadion, die entweder geimpft oder genesen sind. Zusätzlich benötigen Personen, die noch keine Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) vorweisen können, einen zertifizierten Antigenschnelltest (nicht älter als 24 Stunden). Der 2G+ Status muss am Stadioneingang inkl. eines Lichtbilddokuments nachgewiesen werden.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Anwendung der 2G+ Regel sowie der Testpflicht ausgenommen.
  • Es gilt eine dringende Maskenempfehlung im ganzen Stadion, außer auf dem Platz (Steh- und Sitzplatz). Verpflichtend ist das Tragen einer FFP2-Maske in Innenbereichen und den Sanitäranlagen.
  • Eine Personalisierung der Tickets ist nicht mehr notwendig.
  • Die Sitzplätze werden ohne Schachbrettmuster angeboten, sodass alle Dauerkartenbesitzer auf ihren angestammten Platz zugreifen und mit ihrer Dauerkarte das Stadion betreten können.
  • Auf allen Tribünen herrscht Rauchverbot.
  • Speisen und Getränke an den Cateringständen können wie gewohnt ausschließlich bargeldlos bezahlt werden.
  • Die Joe Enochs Kindertribüne ist geöffnet.
  • Die „Endlich Wieder“-Tickets sind weiterhin nicht einlösbar.
PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Nist- und Brutzeit: Hecken- und Baumschnitt muss bis zum 30. September warten

Es blüht und grünt überall: Bäume, Hecken, Sträucher und Co. schießen in die Höhe. Aber Vorsicht: Zwischen dem 1....

Neues Heimtrikot für Saison 2022/23: VfL Osnabrück spielt mit zwei unterschiedlichen Lila-Tönen in Längsstreifen

Steffi Meyer hatte sich als Fanmodel beim VfL beworben und konnte jetzt mit den VfL-Profis Marc Heider, Paterson Chato...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen