Aktuell Verkauf der Landeskrankenhäuser - ver.di Gewerkschafter kritisieren Osnabrücker Ehrenbürgerwürde...

Verkauf der Landeskrankenhäuser – ver.di Gewerkschafter kritisieren Osnabrücker Ehrenbürgerwürde für Christian Wulff

-




Im kommenden Jahr soll der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff Osnabrücker Ehrenbürger werden. Das gefällt nicht jedem, deutliche Empörung gibt es von Seiten vieler ver.di Mitglieder.

Die niedersächsische Landesregierung hat unter der Ministerpräsidentschaft Christian Wulffs (2003 bis 2010) acht Landeskrankenhäuser, darunter das damalige LKH Osnabrück, verkauft. Die Gewerkschaft ver.di nimmt ihm das bis heute übel und veröffentlichte am Donnerstagmorgen (5. Dezember) folgende Pressemeldung:

Viele Beschäftigte der ehemaligen Landeskrankenhäuser fühlen sich von Herrn Wulff verkauft. Die damaligen Begründungen für den Verkauf können bis heute nicht nachvollzogen werden. Die Arbeitsbedingungen sind deutlich schlechter geworden. Zu der täglichen Arbeitsbelastung und hohen Verantwortung für die Patientinnen, mussten die Beschäftigen viel Energie aufwenden um einen Tarifvertrag zu erhalten, sie fielen vorher unter den Tarifvertrag der Länder. Damals hat Herr Wulff aktiv dazu beigetragen, dass der Staat sich aus der öffentlichen Daseinsvorsorge zurückzieht. Das geschah ohne Not! Die damaligen Landeskrankenhäuser trugen sich selbst. Jetzt fließen Gelder aus der Solidargemeinschaft in private Kassen. Auch das war schon damals Herrn Wulff bekannt. Dazu wird in Frage gestellt, weshalb jemand, der zwar hier aufgewachsen ist, sich aber so aktiv von Osnabrück abgewandt hat, die Ehrenbürgerschaft erhält. Es gibt viele Osnabrücker, die sich hier vor Ort für Osnabrück engagieren. Da gibt es doch sicherlich andere Menschen, denen diese Ehre gebührt.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Verbraucherpreise im Juni um 0,9 Prozent gestiegen

Foto: Käse, über dts Wiesbaden (dts) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Juni 2020 um 0,9 Prozent gegenüber...

BUND kritisiert Energiepolitik der NRW-Landesregierung

Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts Düsseldorf (dts) - Trotz der massiven CO2-Einsparungen hat der BUND in Nordrhein-Westfalen die...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code