Aktuell Verdacht eines Tötungsdeliktes im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide

Verdacht eines Tötungsdeliktes im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide

-



Am Freitagvormittag (6. Dezember) wurde die Polizei Osnabrück zu einem Mehrfamilienhaus in den Dodeshausweg gerufen. Es sollte zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen sein.

Beim Eintreffen der ersten Funkstreifen vor Ort wurde eine Frau angetroffen, die offensichtlich durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden war. Ein dringend tatverdächtiger Mann konnte vor Ort festgenommen werden. Das Opfer wurde durch Rettungskräfte in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht, wo es später seinen Verletzungen erlag. Nach ersten Erkenntnissen waren sich Täter und Opfer persönlich bekannt.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Produktgruppen am Osnabrücker Wochenmarkt werden neu geordnet

Anbieter von Nahrungsmitteln für den Sofortverzehr bekommen ab jetzt eine eigene feste Fläche auf dem Wochenmarkt zwischen Dom, Gymnasialkirche...

Unbekannter beleidigt und attackiert 55-Jährige am Kurt-Schuhmacher-Damm

Am Mittwochnachmittag (3. Juni 2020) wurde eine 55-Jährige von einem Mann mittleren Alters beleidigt und anschließend attackiert. Er versuchte,...

Bahn baut in Coronakrise Tourismus-Verbindungen aus

Foto: Reisende am Bahnhof, über dts Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn baut ihr touristisches Angebot für diesen Sommer...

Sachsens Ministerpräsident hinterfragt Mehrwertsteuersenkung

Foto: Einkaufsregal in einem Supermarkt, über dts Dresden (dts) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat das Konjunkturpaket der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code