Deutschland & die Welt Verbraucherschützer-Chef warnt vor Eon-RWE-Deal

Verbraucherschützer-Chef warnt vor Eon-RWE-Deal

-


Foto: EON-Zentrale, über dts

Berlin (dts) – Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat vor den negativen Folgen des Eon-RWE-Deals gewarnt. “Der deutsche Strommarkt leidet immer noch unter zu wenig Wettbewerb. Zum Beispiel kommt der niedrige Börsenpreis nicht bei den Verbrauchern an”, sagte Müller der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe).

“Deshalb ist es eine schlechte Nachricht, wenn Wettbewerber verschwinden”. Müller forderte: “Verbraucher sollten bereit sein, ihren Anbieter zu wechseln. Aber auch der neue Energieminister Altmaier ist gefragt, seinen Beitrag für niedrigere Strompreise zu leisten.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Haseloff und Kretschmer gegen Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Foto: Polizist überwacht Warteschlange vor Supermarkt, über dts Magdeburg/Dresden (dts) - Kurz vor der Ministerpräsidentenkonferenz zu Corona-Maßnahmen sprechen sich...

Galeria-Kaufhof-Karstadt-Chef für Sonntagsöffnungen

Foto: Galeria Kaufhof, über dts Berlin (dts) - Der neue Chef der Kauhaus-Gruppe Galeria Karstadt Kaufhof, Miguel Müllenbach, hat...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen