Osnabrück Verband für alleinerziehende Mütter und Väter fordert Lockerung der...

Verband für alleinerziehende Mütter und Väter fordert Lockerung der Kontaktbeschränkungen für Einelternfamilien

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Der Verband für alleinerziehende Mütter und Väter (VAMV) Niedersachsen fordert angesichts der weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, dass die Kontaktbeschränkungen für Einelternfamilien gelockert werden. Von Seiten des Landes wünscht sich der Verband zudem mehr Planungssicherheit.

In einem offenen Brief an den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil bezeichnet der VAMV die Aufhebung der Kontaktbeschränkungen für Kinder bis zu drei Jahren als nicht ausreichend. Auch ein vierjähriges Kind könne nicht über längere Zeit unbeaufsichtigt bleiben. Betreuungsmöglichkeiten im privaten Umfeld seien für Alleinerziehende sehr wichtig. Die Forderung des VAMV: Kinder in Einelternfamilien im Alter bis zu 12 Jahre sollten bei den Beschränkungen nicht mitgezählt werden.

Recht auf Homeoffice wäre hilfreich

Auch bei der Vereinbarkeit von Arbeit und Betreuung wünscht sich der Verband ein Entgegenkommen des Landes, sowie klare Lösungen. Angesichts der Schul- und Kitaschließungen seien Beruf und Familie für Alleinerziehende derzeit kaum zu vereinbaren. Hier sei, so der VAMV, auch ein Recht auf Homeoffice, dort wo möglich, hilfreich. Notbetreuungsplätze müssten dennoch weiterhin zur Verfügung gestellt werden.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Kein Corona-Todesfall und keine neuen Intensivpatienten in der Region Osnabrück

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Stadt und Landkreis Osnabrück steigt insgesamt wieder leicht, von...

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Hertha BSC bestätigt Labbadia-Entlassung

Foto: Fußball, über dts Berlin (dts) - Hertha BSC hat seinen bisherigen Cheftrainer Bruno Labbadia mit sofortiger Wirkung von...

Offiziell: Hertha BSC trennt sich von Labbadia und Preetz

Berlin (dts) - Hertha BSC hat seinen bisherigen Cheftrainer Bruno Labbadia mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen