Deutschland & die WeltVenezuelas Generalstaatsanwältin abgesetzt

Venezuelas Generalstaatsanwältin abgesetzt

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Caracas (dts) – In Venezuela hat die Verfassunggebende Versammlung die Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz ihres Amtes enthoben. Ortega hatte zuletzt die Art der Ernennung der Richter des Obersten Gerichtes als widerrechtlich bezeichnete, die Ausschaltung des Parlamentes und andere Urteile des Obersten Gerichts verfassungswidrig genannt und schließlich wegen Wahlbetrugs bei der Wahl der Verfassungsgebenden Versammlung ermittelt. Das Oberste Gericht hatte bereits zuvor eine Ausreisesperre gegen Ortega verhängt und ihre Bankkonten eingefroren.

Die seit 2007 amtierende Generalstaatsanwältin war zuletzt regelrecht zur Gegenspielerin von Präsident Nicolas Maduro geworden – und das, obwohl sie ursprünglich als Anhängerin von Amtsvorgänger Hugo Chávez und dessen sozialistischer Ideen galt.


Automatisch gespeicherter Entwurf

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Orientalisches Restaurant „Mosaik“ eröffnet am Freitag in der Georgstraße

Das orientalische Restaurant "Mosaik" eröffnet am Freitag (2. Dezember) um 17 Uhr in der Georgstraße 10. Der Mitgründer und...

Geburtstermin im Frühjahr: Osnabrücker Zoo erwartet Nashorn-Nachwuchs

Im Zoo Osnabrück erwartet Nashornkuh Amalie Nachwuchs im Frühjahr 2023. / Foto: Zoo Osnabrück (Lara Holzkamp) Nashornkuh Amalie im Zoo...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen