Deutschland & die WeltUSA und China erzielen Einigung im Handelsstreit

USA und China erzielen Einigung im Handelsstreit

-


Foto: Container, über dts

Washington (dts) – Die USA und China haben im schwelenden Handelsstreit eine Einigung erzielt. China werde die Importe von US-Waren „signifikant erhöhen“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung am Samstag. Ziel sei es, das Handelsbilanzdefizit der USA zu reduzieren.

„To meet the growing consumption needs of the Chinese people and the need for high-quality economic development, China will significantly increase purchases of United States goods and services“, hieß es wörtlich in der Erklärung. „This will help support growth and employment in the United States.“ US-Präsident Donald Trump hatte China „unfairness“ vorgeworfen, weil mehr Güter von China in die USA wandern als andersherum. Denselben Vorwurf richtet Trump auch an die EU. Dort ist noch keine Einigung in Sicht.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Straßenräuber flüchtet mit Handy aus der Osnabrücker Wörthstraße

In der Nacht zu Sonntag kam es in der "Wörthstraße" zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht...

Rathaus hisst Regenbogenflagge am Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (links), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter und Heba Najdi vom Antidiskriminierungsbüro der Stadt Osnabrück mit der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen