Deutschland & die WeltUS-Medien: Supreme-Court-Richter Breyer will sich zur Ruhe setzen

US-Medien: Supreme-Court-Richter Breyer will sich zur Ruhe setzen

-


Foto: US-Flagge, über dts

Washington (dts) – Der Richter am US-Supreme-Court Stephen Breyer will sich zur Ruhe setzen. Das berichten mehrere US-Medien am Mittwoch übereinstimmend unter Berufung auf eingeweihte Personen.

Demnach will der 83-Jährige am Ende der aktuellen Amtszeit aufhören. Als Ältester in dem Gremium und einer von drei liberalen Richtern gegenüber sechs konservativen Kollegen wolle er US-Präsident Joe Biden die Ernennung eines liberalen Nachfolgers ermöglichen, hieß es. Nach dem Tod der liberalen Ruth Bader Ginsburg im Alter von 87 Jahren hatte Bidens Vorgänger Donald Trump Amy Coney Barrett als Nachfolgerin bestimmt und die konservative Mehrheit im Supreme Court vergrößert. Um einem solchen Fall zuvorzukommen wolle Breyer seinen Posten nun bald räumen, hieß es.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Ein Zeichen für die Demokratie: Demokratieforum der Hochschule Osnabrück beim Terrassenfest

Das Demokratieforum der Hochschule Osnabrück findet als Programmpunkt beim diesjährigen Terrassenfest statt. / Foto: Terrassenfest (Symbolbild) Mitten auf der großen...

Unbekannter zerkratzt 16 Autos in der Meller Straße

Polizei (Symbolbild) In der Nacht zu Donnerstag (26. Mai) beschädigte ein Unbekannter in der Meller Straße mehrere Fahrzeuge. Die Polizei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen