Deutschland & die WeltUS-Börsen uneinheitlich - Euro bricht nach EZB-Entscheid ein

US-Börsen uneinheitlich – Euro bricht nach EZB-Entscheid ein

-


Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Donnerstag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 25.175,31 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.780 Punkten im Plus gewesen (+0,25 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.275 Punkten (+1,03 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung brach am Donnerstag regelrecht ein. Ein Euro kostete 1,1586 US-Dollar (-1,76 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.302,62 US-Dollar gezahlt (+0,25 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,15 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

IHK-Berufsbildungsausschuss möchte mehr Jugendliche für duale Berufsausbildung begeistern

v.l. Gemeinsamer Einsatz für die Berufsorientierung: Stephan Soldanski, Ansgar Kleymann und Peter Diekmann. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) sieht es...

5. Osnabrücker Eisstockschießen: Nach einem Jahr Pause findet es statt

Am 16.11.2021 startet das 5.Eisstockschießen am Osnabrücker Ledenhof Coronabedingt musste das bei den Osnabrückerinnen und Osnabrückern beliebte Eisstockschießen am Ledenhof...




Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung...

Kekulé wirft RKI Versagen vor

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts Halle (Saale) (dts) - Der Virologe Alexander Kekulé hat dem Robert-Koch-Institut schwere Versäumnisse während der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen