Deutschland & die WeltUS-Börsen schließen nach Fed-Entscheid uneinheitlich

US-Börsen schließen nach Fed-Entscheid uneinheitlich

-


Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben nach dem Zinsentscheid der Notenbank Federal Reserve (Fed) uneinheitlich geschlossen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 20.957,90 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.385 Punkten im Minus gewesen (-0,11 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.625 Punkten (-0,29 Prozent).

Zuvor hatte die Fed erklärt, dass der Leitzins unverändert in einem Zielkorridor von 0,75 bis 1,0 Prozent belassen werde. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,0892 US-Dollar (-0,33 Prozent). Der Goldpreis ließ deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.240,19 US-Dollar gezahlt (-1,15 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,61 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen