Deutschland & die Welt US-Börsen ohne klare Richtung - Virus-Ausbreitung beunruhigt

US-Börsen ohne klare Richtung – Virus-Ausbreitung beunruhigt

-




Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben sich am Donnerstag nach anfänglich deutlicheren Verlusten gegen Ende wieder etwa auf Vortagesniveau eingependelt. Zu Handelsschluss in New York wurde der Dow mit 29.160,09 Punkten berechnet, ein kleines Minus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 3.325 Punkten im Plus (+0,14 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 am Ende mit rund 9.215 Punkten noch etwas deutlich kräftiger (+0,31 Prozent).

Das sich von China aus ausbreitende Virus beunruhigte am Vormittag noch die Anleger, vor Handelsende in den USA sorgte aber die vorläufige Entwarnung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wieder für etwas Entspannung. Die wollte vorerst keine “gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite” ausrufen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1057 US-Dollar (-0,33 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.563,17 US-Dollar gezahlt (+0,29 Prozent). Das entspricht einem Preis von 45,45 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Blumenbeete an der Hasestraße: Oft als Mülldeponie oder Fahrradparkplatz genutzt

Kneipen, Restaurants und alternative Läden machen die Hasestraße, vor allem am Wochenende, zu einem der beliebtesten Orte Osnabrücks. Die...

Greselius-Gymnasium in Bramsche baut zusätzliches Gebäude

Die Umstellung von G8 auf G9 bedeutet auch für das Greselius-Gymnasium in Bramsche erhöhten Raumbedarf. Deshalb wird derzeit ein...

Röttgen legt bei Machtanspruch nach

Foto: Norbert Röttgen, über dts Berlin (dts) - Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen will im Fall einer Wahl zum Parteivorsitzenden...

Erzeugerpreise im Januar gestiegen

Foto: Papierfabrik in Fulda, über dts Wiesbaden (dts) - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte in Deutschland sind im Januar 2020...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code