Start Nachrichten US-Börsen ohne klare Richtung - Gold schwächer

US-Börsen ohne klare Richtung – Gold schwächer

-




Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Montag keine klare Richtung gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.835,51 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,14 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.975 Punkten praktisch unverändert, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.830 Punkten (-0,27 Prozent).


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1050 US-Dollar (+0,21 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.500,44 US-Dollar gezahlt (-0,42 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,66 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

2. Bundesliga: Kiel entlässt Cheftrainer Schubert

Foto: André Schubert, über dts Kiel (dts) - Der Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat seinen bisherigen Cheftrainer André Schubert mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben...

Gülen-nahe Vereine werfen Erdogan-Regierung Entführungen vor

Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts New York (dts) - Mehrere internationale Menschenrechtsgruppen und nichtstaatliche Organisationen mit Nähe zur Gülen-Bewegung werfen der Türkei im...

Ex-General Both wirft Merkel „Wortbruch“ vor

Foto: Angela Merkel vor Bundeswehr-Soldaten, über dts Berlin (dts) - Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Tornado-Staffel im Kosovo-Krieg und Deputy Chief of Staff des ISAF...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code