Start Nachrichten US-Börsen legen zu - Goldpreis sinkt

US-Börsen legen zu – Goldpreis sinkt

-




Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.681,24 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,02 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Aktien von Walt Disney mit über drei Prozent im Plus.


Die am Freitag veröffentlichten Zahlen des Konzerns waren besser ausgefallen als vorher erwartet. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.090 Punkten im Plus gewesen (+0,21 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 8.240 Punkten (+0,31 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1021 US-Dollar (-0,26 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.459,24 US-Dollar gezahlt (-0,67 Prozent). Das entspricht einem Preis von 42,57 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Laschet stärkt Bundeswirtschaftsminister im Windrad-Streit den Rücken

Foto: Windräder, über dts Berlin (dts) - In der Debatte um die neue Abstands-Regel für Windräder von Wohngebäuden hat sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet...

CDU-Spitze lehnt Vorstoß der Werte-Union zu Bootsflüchtlingen ab

Foto: Bojen im Meer, über dts Berlin (dts) - Die CDU-Spitze will keinen Parteitagsbeschluss fassen, nach dem eine pauschale Aufnahmequote für Bootsflüchtlinge abgelehnt werden...

Amthor: CDU macht sich den „SPD-Fehler“ zu eigen

Foto: Philipp Amthor, über dts Berlin (dts) - Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor fordert seine Partei zu einem Ende der Personalquerelen auf. "Dass wir so...


Contact to Listing Owner

Captcha Code