Start Nachrichten US-Börsen legen zu - Gold wieder schwächer

US-Börsen legen zu – Gold wieder schwächer

-




Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Mittwoch zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 26.115,65 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,25 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.800 Punkten im Plus gewesen (+0,91 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.810 Punkten (+1,09 Prozent).


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend schwächer. Ein Euro kostete 1,2214 US-Dollar (-0,35 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.329,00 US-Dollar gezahlt (-0,71 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,98 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Neues Projekt gegen Lebensmittelverschwendung in Osnabrück

In Deutschland werden noch immer viel zu viele Lebensmittel in den Müll geworfen. Laut Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft rund 55 Kilo...

BDI fürchtet Folgen von kurzfristiger Brexit-Verschiebung

Foto: Fahnen von EU und Großbritannien, über dts Berlin (dts) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) warnt vor den Folgen einer kurzfristigen weiteren...

Trump kündigt Verschärfung von Iran-Sanktionen an

Foto: Donald Trump, über dts Washington (dts) - Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien hat US-Präsident Donald Trump Verschärfungen der Iran-Sanktionen angekündigt. Er...

Contact to Listing Owner

Captcha Code