Deutschland & die Welt US-Börsen legen zu - Euro über 1,18 US-Dollar

US-Börsen legen zu – Euro über 1,18 US-Dollar

-


Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.308,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.440 Punkten im Plus gewesen (+0,50 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.680 Punkten (+0,40 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1823 US-Dollar (+0,48 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.909,71 US-Dollar gezahlt (+0,28 Prozent). Das entspricht einem Preis von 51,93 Euro pro Gramm.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

“Novemberhilfe” kann beantragt werden — IHK-Hotline freigeschaltet

Ab sofort können Unternehmen, Soloselbstständige, freiberuflich Tätige, Vereine und Einrichtungen ihre Anträge für die außerordentliche Wirtschaftshilfe („Novemberhilfe“) stellen. Diese Hilfen...

Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt — Neuer Wohnraum auf der Fläche des alten Parkhotels

Das Parkhotel wird zum Ende des Jahres schließen. Wo bisher Hotelgäste und Besucher naturnah gegessen und übernachtet haben, soll...

Corona-Pandemie macht Auto als Verkehrsmittel beliebter

Foto: Joliot-Curie-Platz in Halle, über dts München (dts) - Die Corona-Pandemie macht das Auto als Verkehrsmittel beliebter. Darauf deuten...

Ständige Impfkommission sieht niedrige Impfbereitschaft als Problem

Foto: Protest gegen Impfpflicht, über dts Berlin (dts) - Eine niedrige Impfbereitschaft könnte den Kampf gegen das Coronavirus in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion