Deutschland & die WeltUS-Börsen legen trotz schwacher Konjunkturdaten zu

US-Börsen legen trotz schwacher Konjunkturdaten zu

-


Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Freitag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 20.269,37 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,48 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.315 Punkten im Plus gewesen (+0,36 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.225 Punkten (+0,28 Prozent).

Zuvor hatte die Universität von Michigan ihren Verbrauchervertrauensindex veröffentlicht: Dieser fiel im Februar um 2,8 auf 95,7 Punkte. Beobachter hatten lediglich mit einem Rückgang auf 97,9 Zähler gerechnet. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0636 US-Dollar (-0,18 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.233,25 US-Dollar gezahlt (+0,39 Prozent). Das entspricht einem Preis von 37,28 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen