Start Nachrichten US-Börsen lassen nach - Tech-Aktien besonders schwach

US-Börsen lassen nach – Tech-Aktien besonders schwach

-




Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Montag nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.306,83 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,57 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 2.800 Punkten im Minus (-0,57 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 am Ende mit rund 7.190 Punkten (-1,42 Prozent).


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1705 US-Dollar (+0,39 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.221,50 US-Dollar gezahlt (-0,15 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,55 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Umfrage: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung

Foto: Alter Mann und junge Frau, über dts Berlin (dts) - Viele Menschen in Deutschland unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung. Das ergab eine Umfrage des...

Digitalrats-Vorsitzende für Gründung von Digitalministerium

Foto: Computer-Nutzer, über dts Berlin (dts) - Die Vorsitzende des Digitalrats der Bundesregierung, Katrin Suder, hat sich für die Gründung eines Digitalministeriums ausgesprochen. "Für...

Suder: Rolle in Berateraffäre für Digitalrat-Mitglieder „kein Thema“

Foto: Verteidigungsministerium, über dts Berlin (dts) - Die ehemalige Verteidigungsstaatssekretärin Katrin Suder hat hervorgehoben, dass trotz einer möglichen Aussage im Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im...


Contact to Listing Owner

Captcha Code