Deutschland & die Welt US-Börsen lassen nach - Gold schwächer

US-Börsen lassen nach – Gold schwächer

-


Foto: Wallstreet, über dts

New York (dts) – Der Dow hat am Dienstag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.700,21 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.760 Punkten im Minus gewesen (-0,37 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.225 Punkten (-0,30 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1580 US-Dollar (-0,36 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.275,60 US-Dollar gezahlt (-0,27 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,42 Euro pro Gramm.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker FDP: Berliner Kissen entpuppen sich als „Unruhekissen“

In der Sitzung des Finanzausschusses am Dienstag (24. November) erklärte die Stadtverwaltung, dass sie auf den Einbau neuer Berliner...

25 Millionen Euro stehen bereit: Landes-Förderprogramm für Gaststätten soll auch Osnabrücker Gastronomie zugute kommen

Wie der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning informiert, hat das Land Niedersachsen für die besonders von der Corona-Pandemie betroffene Gastronomie-Branche...

Berichte: Bund und Länder planen Ferienbeginn am 16. Dezember – Niedersachsen am 18. Dezember

Berlin (mit Materie von dts) - Laut eines Berichts planen Bund und Länder einen vorgezogenen Ferienbeginn. Die Weihnachtsferien sollen...

Bericht: Bund und Länder planen Ferienbeginn am 16. Dezember

Berlin (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: Bericht: Bund und Länder...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion