Deutschland & die WeltUS-Börsen lassen nach - Euro stabilisiert sich

US-Börsen lassen nach – Euro stabilisiert sich

-

Automatisch gespeicherter Entwurf


Foto: Wallstreet in New York, über dts

New York (dts) – Die US-Börsen haben am Freitag nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Dow-Jones-Index mit 19.843,41 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.255 Punkten im Minus gewesen (-0,19 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 4.910 Punkten (-0,38 Prozent).

Der Euro konnte sich nach seinem Rutsch auf ein 14-Jahrestief am Donnerstag etwas stabilisieren. Ein Euro kostete am Freitagabend 1,04 US-Dollar (+0,18 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.133,78 US-Dollar gezahlt (+0,48 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,92 Euro pro Gramm.


Automatisch gespeicherter Entwurf

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Nur in Osnabrück: Fahrrad-Parkverbot am Fahrradbügel

Ist es eine erneute Bewerbung des umstrittenen Stadtbaurats für einen weiteren Filmbeitrag von extra3 oder Mario Barth über besondere...

Osnabrück Fledder: Senior mit SUV nimmt Radfahrer die Vorfahrt

Der Radfahrschutzstreifen nutzte einem Radfahrer (34) nicht viel, als er am Samstagmorgen (3. Dezember) von einem SUV-Fahrer (61) vom...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen