Deutschland & die WeltUnternehmer Stihl: GroKo muss Mut für eine Agenda 2030...

Unternehmer Stihl: GroKo muss Mut für eine Agenda 2030 haben

-


Foto: Deutschlandfahne über dem Reichstagsgebäude, über dts

Waiblingen (dts) – Der Unternehmer Nikolas Stihl, Aufsichtsratschef der Stihl Holding, fordert von einer neuen Großen Koalition den Mut für eine „Agenda 2030“. „Die SPD hat (ohne die Union) schon einmal vorgemacht, wie es geht. Mit ihrer „Agenda 2010″ hat sie vor mehr als zehn Jahren die Weichen für den heutigen Wirtschaftsboom gestellt“, schreibt Stihl in einem Gastbeitrag in der „Heilbronner Stimme“ (Samstagsausgabe).

„Sie hat Mut bewiesen, ohne auf Wahlergebnisse und Umfragen zu schielen. Statt den politischen Vaterschaftstest für diesen Erfolg zu verweigern, sollte die SPD jetzt mit der Union eine neue Agenda, die weit in die Zukunft reicht, formulieren. Es wird Zeit.“

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nun doch: Osnabrücker Stadtrat könnte am Dienstag Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die Debatte um die Straßenausbaubeiträge in Osnabrück hält den Stadtrat weiter auf Trab. Die Ratsmehrheit will erneut einen Ausstieg...

Drei Osnabrücker Schüler gestalten in der „GenerationenWerkstatt“ den neuen MIK-Spielplatz mit

Marco Pieper, Dogus Kutbas und Reners Mohi haben acht Nachmittage beim Osnabrücker ServiceBetrieb (OSB) mit angepackt. Dank den drei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen