Osnabrück Universität Osnabrück verleiht Hans Mühlenhoff-Preise für gute akademische Lehre

Universität Osnabrück verleiht Hans Mühlenhoff-Preise für gute akademische Lehre

-

Prof. Dr. Hedwig Gasteiger (2.v.r.) erhält die Auszeichnung für ihre hervorragende Vermittlung der Mathematikdidaktik und die ansteckende Begeisterung für ihr Fach. Den Nachwuchspreis bekommt Dr. Flora Sonsmann (2.v.l.) vom Institut für Gesundheitsforschung und Bildung für die lebendige Gestaltung ihrer Lehrveranstaltungen. Überreicht wurden die Auszeichnungen von Fritz Graf vom Vorstand der Mühlenhoff-Stiftung, der Vizepräsidentin Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke (ganz rechts) und dem Jurymitglied Imke Borchers (ganz links). / Foto: Oliver Schmidt, Universität Osnabrück.

Prof. Dr. Hedwig Gasteiger von der Universität Osnabrück wurde für ihr Engagement mit dem Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre ausgezeichnet. Der Nachwuchspreis ging in diesem Jahr an Dr. Flora Sonsmann aus dem Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB). Die Ehrung fand am Donnerstag, den 18. Juni, im kleinsten Kreise statt.

Seit März 2016 ist Dr. Hedwig Gasteiger Professorin für Didaktik der Mathematik an der Universität Osnabrück und seit Dezember 2016 Direktorin des Forschungszentrums CEDER. Zuvor war sie zu Beginn ihrer beruflichen Karriere als Lehrerin in Freising und später unter anderem als Rektorin am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (Referat Mathematik) in München tätig. Weil sie ihre Erfahrungen als Grundschullehrerin und Institutsleiterin gut vermittelt, aber auch den Blick eines Studierenden nicht verloren hat, wurde sie für den Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre vorgeschlagen. Universität und Mühlenhoff-Stiftung wollen mit der Auslobung der Preise die Bedeutung guter akademischer Lehre für zügige Studienverläufe und qualitativ hochwertige Abschlüsse unterstreichen. Der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgelobte Nachwuchspreis soll Wissenschaftler fördern, die gerade am Anfang ihrer Lehrlaufbahn stehen.

Nachwuchspreis für angehende Wissenschaftler

Die Nachwuchspreisträgerin Dr. Flora Sonsmann studierte bis 2009 Gesundheitswissenschaften, Biologie und Sport für Lehramt an berufsbildenden Schulen an der Universität Osnabrück. Seit 2007 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Dermatologie, Umweltmedizin und Gesundheitstheorie der Uni, 2013 wurde sie promoviert. Weil sie die Interessenschwerpunkte der Studierenden in ihre Lehrveranstaltungen einbezieht und durch praktische Tipps zur späteren Unterrichtsgestaltung die Vorlesungen lebendig gestaltet, wurde sie für den Nachwuchspreis vorgeschlagen. Zudem geht sie in der aktuellen Situation der Coronakrise, in der die Lehre ausschließlich digital stattfindet, jederzeit auf die Bedürfnisse der Studierenden ein und versucht die Lehre in dieser schwierigen Zeit zu vereinfachen. Aufgrund der aktuellen Situation fand die diesjährige Jurysitzung online statt, bei der die Preisträgerinnen anhand eines Punktesystems ausgewählt wurden. Bewertungskriterien waren dabei unter anderem die Strukturierung der Lehrveranstaltungen, die Verbindung zur Berufspraxis und die Darstellung komplizierter Sachverhalte.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Jugendlicher schlägt älterem Mann am Osnabrücker Neumarkt ins Gesicht

Ein älterer Herr wurde am Neumarkt Opfer eines brutalen Angriffs. Da die Polizei weder Täter noch Opfer kennt, bittet...

Trickbetrug in Osnabrück: Mehr als 20.000 Euro Schaden nach Schockanruf

Telefon (Symbolbild) Immer wieder kommt es in der Region Osnabrück zu Fällen von Trickbetrug. Am Mittwoch (22. April) konnten unbekannte...




Verfassungsrechtlerin hält Ausgangssperre für grundgesetzwidrig

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Flensburg (dts) - Die renommierte Verfassungsrechtlerin Anna Katharina Mangold von der Uni Flensburg...

Bundesnotbremse nimmt letzte Hürde

Foto: Menschen mit Maske, über dts Berlin (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz inklusive der Bundesnotbremse...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen