Deutschland & die WeltUnions-Haushaltspolitiker begrüßt EU-Einigung

Unions-Haushaltspolitiker begrüßt EU-Einigung

-


Foto: Europaflagge, über dts

Berlin (dts) – Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Eckhardt Rehberg, hat die Ergebnisse des EU-Sondergipfels für einen Wiederaufbaufonds als „angemessene Reaktion auf die Coronakrise“ bezeichnet. „Pragmatismus und Vernunft haben gesiegt“, sagte Rehberg der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Es gebe weiterhin keine Zuschüsse, die nicht an Bedingungen geknüpft seien.

Für den deutschen Bundeshaushalt rechnet Rehberg mit jährlichen Mehrbelastungen von bis zu zehn Milliarden Euro. Damit würden künftig bis zu 45 Milliarden Euro aus Deutschland jährlich in den EU-Haushalt fließen. „Es gibt keine Budgethilfen für Länder, es gibt keine Corona-Bonds, unsere Auflagen sind nach meiner Auffassung zu 100 Prozent erfüllt worden“, so Rehberg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe bei den Verhandlungen „eine exzellente Rolle gespielt“. Rehberg, der auch Vorsitzender der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern ist, begrüßte zudem, dass für die ostdeutschen Bundesländer 500 Millionen Euro an Fördermitteln in dem europäischen Budget vorgesehen sind.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ob-Kandidatin Katharina Pötter legt zum globalen Klimastreik eigenes klimapolitisches Sofortprogramm vor

CDU-Kandidatin Katharina Pötter / Foto: CDU Osnabrück Am Freitag (24. September) ist der Globale Klimastreik und auch in Osnabrück ist...

Pkw in Osnabrück fängt während der Fahrt Feuer

Feuerwehr in Osnabrück (Symbolbild) Am Mittwochabend (22. September) ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und...




Lambrecht beklagt „Eskalationsspirale von Hass und Gewalt“

Foto: Christine Lambrecht, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat der Unionsfraktion nach der tödlichen Tankstellen-Attacke...

Baerbock fordert Ende des Hungerstreiks von Klimaaktivisten

Foto: Hungerstreik-Camp, über dts Berlin (dts) - Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat die verbliebenen Aktivisten des "Hungerstreiks der letzten Generation"...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen