Deutschland & die Welt Union sieht keine Notwendigkeit für Änderungen am BAföG

Union sieht keine Notwendigkeit für Änderungen am BAföG

-


Foto: Junge Leute vor einer Universität, über dts

Berlin (dts) – Die Union sieht aktuell keine Notwendigkeit für Änderungen am Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG). “Die heute veröffentlichte BAföG-Statistik hat nur bedingte Aussagekraft über den Erfolg der BAföG-Novelle, die wir im vergangenen Jahr im Deutschen Bundestag beschlossen haben”, sagte der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Albert Rupprecht (CSU), am Montag. Die Statistik beziehe sich auf das Jahr 2019, wesentliche Wirkungen vor allem bei der Zahl der BAföG-Empfänger würden sich aber erst in diesem und den Folgejahren einstellen.

So sollen die Einkommensfreibeträge in den Jahren 2020 und 2021 steigen. “Auch die Freibeträge für anzurechnendes Vermögen werden in diesem Jahr angehoben.” Aufgrund dieser Änderungen gehe man davon aus, dass die Zahl der BAföG-Empfänger steigen werde, so Rupprecht. “Es besteht daher derzeit keine Notwendigkeit, vorschnell weitere Änderungen beim BAföG vorzunehmen.” Das Statistische Bundesamt (Destatis) hatte am Montagvormittag mitgeteilt, dass die Zahl der Personen, die BAföG-Leistungen erhalten, im Jahr 2019 gesunken ist. Insgesamt waren es demnach 680.000 BAföG-Empfänger und damit 47.000 Personen weniger als im Vorjahr (-6,4 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

19 Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück – sonst nur wenig Bewegung in der Corona-Statistik

Nachdem die Anzahl der aktuell Infizierten gestern um rund 20 Personen gesunken ist, steigt sie heute erneut an. Eine...

Club-Geschäftsführer gegen Stadt Osnabrück — Verstöße gegen Corona-Vorschriften im “Gleis 3”

Erst das „Neo“ an der Pagenstecherstraße und jetzt das „Gleis 3“ an der Neulandstraße: Bereits zwei Osnabrücker Clubs mussten...

Wirecard: Wirtschaftsprüfer-Branche fürchtet Reputationsschaden

Foto: Ernst & Young, über dts Berlin (dts) - Die Debatte um die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY im Fall Wirecard treibt...

Zahl der Reisesachen bei Amtsgerichten steigt deutlich

Foto: Amtsgericht, über dts Berlin (dts) - Viele Zivilgerichte ächzen zunehmend unter der juristischen Aufarbeitung der Coronakrise. Zuletzt erreichten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen