Deutschland & die Welt UNHCR erwartet keine massive Flüchtlingswelle aus Libyen in die...

UNHCR erwartet keine massive Flüchtlingswelle aus Libyen in die EU

-


Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts

Berlin (dts) – Der Sonderbeauftragter des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR für den Mittelmeerraum, Vincent Cochetel, geht nicht davon aus, dass es zu einer neuen Flüchtlingskatastrophe in Europa kommen wird, falls der Bürgerkrieg in Libyen weiter eskaliert. “Ich glaube nicht, dass es einen massiven Anstieg der Flüchtlingszahlen aus Libyen in Europa geben wird”, sagte er dem “Spiegel”. In Tunesien seien bereits mehr als eine Million Libyer.

“Sollte die Lage in Libyen eskalieren, werden viele Menschen eher nach Tunesien gehen, als in hoher Zahl auf Boote zu steigen.” Dennoch verzeichne man aktuell einen “deutlichen Anstieg” der Flüchtlingszahlen, so Cochetel weiter. “Das lässt sich nur durch die vorrückenden Truppen von General Haftar erklären.” Denn die See sei in den ersten Tagen des Jahres rau gewesen, normalerweise legten bei dem Wetter weniger Boote ab. “Inzwischen verlassen auch Libyer ihr Land per Boot”, sagte der UNHCR-Vertreter. Das sei neu. Am Sonntag findet in Berlin ein Spitzentreffen zur Vermittlung im Libyen-Konflikt statt. Ziel des Gipfels ist unter anderem eine Durchsetzung des bestehenden UN-Waffenembargos. Langfristig soll ein dauerhafter Waffenstillstand erreicht werden.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sinkende Corona-Zahlen in der Region Osnabrück spiegeln sich langsam in 7-Tages-Inzidenz

Am heutigen Mittwoch, den 20. Januar 2021, meldet das niedersächsische Landesgesundheitsamt erneut eine absinkende 7-Tages-Inzidenz in der Region Osnabrück. Die...

Keine Kinderbetreuung, kein Kitabeitrag? SPD/UWG-Gruppe im Landkreis Osnabrück fordert Entlastung der Familien

Coronabedingt ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen mindestens bis zum 31. Januar 2021 grundsätzlich untersagt – dennoch zahlen einige Eltern...

Steinmeier nennt US-Machtwechsel “guten Tag für Demokratie”

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Berlin (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Amtseinführung Joe Bidens als 46. Präsident...

Kinderrechte sollen im Grundgesetz verankert werden

Foto: Ausgabe des Grundgesetzes in einer Bibliothek, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung hat ein Gesetz zur ausdrücklichen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen